Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.2014, 12:36   #16
Ravenik
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ravenik
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 8.288
Ravenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekannt
Zitat:
annelise Beitrag anzeigen
mich interessiert das wahre alter und, wenn sie wirklich älter ist als offiziell angegeben, was man dann von seriösen wissenschaftlern halten soll, die blind einer religions- und staatsideologie folgen ... was sich dann bis ins wikipedia fortsetzt
Zum einen sind Ägyptologen aus allen Teilen und Kulturen der Welt nicht der Ansicht, dass der (denn bei den Ägyptern handelte es sich um ein männliches Wesen, weiblich war nur die Sphinx in der griechischen Mythologie) Sphinx in der Eiszeit oder von Aliens errichtet wurde. Eine weltweit einheitliche Religions- und Staatsideologie gibt es aber nicht, geschweige denn, dass ihr alle folgen würden. (Übrigens war Ägypten unter Nasser, Sadat und Mubarak zwar islamisch, aber nicht islamistisch. Die britischen, französischen, deutschen etc. Archäologen, die im 19. und frühen 20. Jhdt. noch federführend bei der Erforschung Ägyptens waren, waren nicht einmal Moslems.)

Zum anderen: Zuerst einmal müsste bewiesen werden, dass alle Ägyptologen mit ihren Datierungen falsch liegen. Dann müsste man beweisen, dass sie deshalb falsch liegen, weil sie blind einer Religions- und Staatsideologie gefolgt sind statt wissenschaftlich zu arbeiten. Und erst dann könnte man das Verdammungsurteil über sie sprechen.

Was Wikipedia betrifft: Dort wird die "Theorie-Findung" ausdrücklich abgelehnt. Soll heißen: Es soll nur geschrieben werden, was Stand der Wissenschaft ist oder zumindest von seriösen Wissenschaftlern vertreten wird.
Ravenik ist offline   Mit Zitat antworten