Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.11.2014, 18:15   #66
Galeotto
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.794
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
@Jewi, ich gebe Dir Recht dass manche Erklärungen zu den Schächten in der Cheops-Pyramide wirklich ziemlich an den Haaren herbeigezogen sind und das Tempo der Erforschung ist auch nicht gerade atemberaubend ist.
Der Vergleich Pyramide/ Obelisk erschließt sich mir nicht. Beide haben eines gemeinsam, sie sind mit absoluter Präzision gebaut. Auch die Tempel, wie der von Karnak ist ein hervorragender, monumentaler Steinbau. Warum sollten sie denn unbedingt die ziemlich aufwendigen und einigermaßen nutzlosen Pyramiden bauen. Auch Kulte unterliegen ständiger Veränderung. Man sieht ja schon an den drei großen Pyramiden dass man nach Cheops kleiner baute. Die Chefren-Pyramide ist noch fast ebenso groß, aber die seines Nachfolgers Menkaure ist schon ein ganzes Stück kleiner. Sicher nicht weil man keine großen mehr bauen konnte, sondern um den Aufwand zu reduzieren.
Eine große Ähnlichkeit zwischen ägyptischen und amerikanischen Pyramiden kann ich nicht sehen. Allein der Winkel der Seiten ist völlig anders. Die meisten Maya- und Aztheken-Pyramiden sind viel kleiner als die in Ägypten. Sie verfügen auch über keine Spitze sondern bilden den Unterbau für den daraufstehenden Tempel.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!

Geändert von Galeotto (10.11.2014 um 18:20 Uhr).
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten