Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.11.2016, 14:51   #13
Ravenik
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ravenik
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 8.259
Ravenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekannt
Bei Hannibal dem Rhodier mag in Betracht kommen, dass er auf Rhodos geboren wurde oder einen Sieg über ein rhodisches Schiff errungen hat.
Aber was ist mit Mago dem Samniten und Mago dem Bruttier? Bei beiden ist nicht unbedingt wahrscheinlich, dass sie in Samnium bzw. Bruttium geboren wurden.
Auch ein Sieg Magos des Samniten über Samniten erscheint mir nicht sonderlich wahrscheinlich: Dieser Mago diente im 2. Punischen Krieg, als die Samniten als traditionelle Feinde Roms, die jede Gelegenheit zum Abfall nutzten, ohnehin die Karthager unterstützten. Mago der Bruttier gehört in die Zeit des 3. Punischen Krieges. Wann könnte er Bruttier besiegt haben? Falls der Beiname allerdings erblich wäre, könnten beide Vorfahren gehabt haben, die Samniten bzw. Bruttier besiegten.
Bei Mago dem Samniten könnte ich mir eventuell vorstellen, dass er samnitische Söldner befehligte. Aber zu Mago dem Bruttier passt das nicht, es sei denn, der Beiname wäre erblich und ein Vorfahre hätte Bruttier kommandiert.
Natürlich könnten die Beinamen aber auch jeweils völlig verschiedene Hintergründe gehabt haben.

Wir werden uns also damit abfinden müssen, dass diese Beinamen nicht erklärbar sind.

Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Dieser Hannibal war Freibeuter
Wo steht das?
Ravenik ist offline   Mit Zitat antworten