Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.12.2016, 20:43   #11
Ravenik
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ravenik
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 8.297
Ravenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekannt
Vergessen wird gerne der "Prototyp" der Adoption außerhalb des eigenen Familienkreises zur Nachfolgeregelung: Bereits Kaiser Galba adoptierte Lucius Calpurnius Piso Frugi Licinianus und designierte ihn zum Nachfolger. Piso erhielt auch - ebenfalls zukunftsweisend - den Titel "Caesar". Gebracht hat es aber beiden nichts (Piso nur geschadet), da Piso politisch unbedeutend war und über keinerlei "Hausmacht" verfügte und daher dem politisch angeschlagenen Galba keine Stütze bieten konnte. (Das war der Unterschied zu Nerva, dessen Position ebenfalls fragil war, der sich aber für den mächtigen Armeebefehlshaber Traian entschied.) Nach fünf Tagen wurden beide ermordet.
Ravenik ist offline   Mit Zitat antworten