Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 06.12.2016, 12:00   #1
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2009
Beiträge: 16
Laura123 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Denkmal Montgelas - Anspielung auf Napoleon ?

Ihr Lieben,

bei der tieferen Beschäftigung mit der napoleonischen Epoche stoße ich immer wieder auf Fragen, auf die ich keine Antwort finde. Daher möchte ich wieder euer gesammeltes Wissen zu Rate ziehen. Diesmal geht es um das Denkmal von Maximilian von Montgelas in München (https://www.bing.com/images/search?q...ao0&ajaxhist=0).

Könnte man sagen, dass Montgelas' Pose der Napoleons (Hand im Hemd) nachempfunden ist? Und wie würdet ihr dies deuten?

Vielen Dank im voraus!!!
Liebe Grüße, Laura
Laura123 ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 06.12.2016, 12:22   #2
Mitglied
 
Mitgliederbild von muheijo
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Malm/Nord-Trøndelag
Beiträge: 1.976
muheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nett
Zitat:
Laura123 Beitrag anzeigen
Könnte man sagen, dass Montgelas' Pose der Napoleons (Hand im Hemd) nachempfunden ist? Und wie würdet ihr dies deuten?
Hei,

ich sehe das anders: Er hat ja einen Packen Bücher/Dokumente unter'm Arm, und die Hand/der Daumen steckt im Gürtel/in der Hose, um das abzustützen. Ganz genau kann man es nicht erkennen, aber mit der napoleonischen Pose hat das m.E. nichts zu tun.
(Gleichwohl sieht man diese øfter auch bei anderen Zeitgenossen)

Die Bücher/Dokumente sollen vielleicht seine Taten in Sachen Verwaltung, Reformen, Gesetzgebung darstellen, so meine Interpretation.

Gruss, muheijo
__________________
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen." (Napoléon I.)
muheijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 12:49   #3
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2009
Beiträge: 16
Laura123 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Vielen Dank, das klingt sehr plausibel! Ich muss zugeben, dass ich die Bücher erst übersehen habe
Laura123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2016, 17:13   #4
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2016
Beiträge: 7
Josefa ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
muheijo Beitrag anzeigen
Er hat ja einen Packen Bücher/Dokumente unter'm Arm, und die Hand/der Daumen steckt im Gürtel/in der Hose, um das abzustützen. Ganz genau kann man es nicht erkennen [...]
Vielleicht nur als Ergänzung/Vermutung: ich hatte immer angenommen, das Ding unterm Arm könnten ein oder mehrere "Portefeuilles" sein, also Aktenmappen. Sowas wie die hier: HdbG - Montgelas' Arbeitsmappe
(Falls es mehrere sind, ist es vielleicht eine Anspielung darauf, dass Montgelas teilweise zeitgleich mehrere Ministerien verwaltet hat - wenn auch nicht alle gleichermaßen gut, nach Ansicht seiner Gattin .)
Josefa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum kehrte Napoleon von Elba nach Frankreich zurück? excideuil Französische Revolution & Napoleonische Epoche 56 04.09.2012 02:29
Konnte Napoleon 1813/14 Frieden schließen? excideuil Französische Revolution & Napoleonische Epoche 43 16.09.2011 19:44
Wollte Napoleon nach Indien? muheijo Französische Revolution & Napoleonische Epoche 49 05.07.2011 22:13
Maximilian Joseph Montgelas oder Wie Baiern zu seinem 'y' kam Konradin Persönlichkeiten in der Neuzeit 0 24.08.2004 14:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:16 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de