Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 04.04.2011, 16:30   #41
Mitglied
 
Mitgliederbild von Stilicho
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Nahe der Amöneburg
Beiträge: 1.472
Stilicho ist ein sehr geschätzer MenschStilicho ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Die ägyptische Bevölkerung im Süden war dunkelhäutig, der überwiegende Teil im Norden aber herllhäutiger
Wobei man Herrn Haarmann einmal fragen müsste, wie er diese Erkenntnis gewonnen hat.
Stilicho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:39   #42
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2011
Beiträge: 16
Canaan kann nur auf Besserung hoffen
Zitat:
huppenei Beitrag anzeigen
Ich Kann auch keine Hautfarbe erkennen.Des weiteren heißt es,Menes hat wahrscheinlich um 3000 v.Chr. gelebt und laut Überlieferungen soll er die 2 Länder geeinigt haben und die 1. Dynastie begründet haben.

aber sein gesichtsform is doch von ein negriden.
außerdem die alten ägypter waren kein araber wie heute, die waren hamiten und kein semiten.

die hautfarbe spielte eine große rolle in der antike. die schwarzen wurden als "die söhne der sonne" genannt. und ich muß sagen nach lange recherche hab ich fest geschtelt das in der antike die schwarzen eine gewaltige rolle spielten.

sumer,ägypten,persien,minoische kultur,gerichenland,rom und sogar in europa (wie die mauren)
gNegride Negride
Canaan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:41   #43
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Dieter
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 9.617
Dieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekannt
Zitat:
Stilicho Beitrag anzeigen
Wobei man Herrn Haarmann einmal fragen müsste, wie er diese Erkenntnis gewonnen hat.
Dann tu das doch mal! Bei der Gelegenheit kannst du auch hunderte anderer Fachwissenschaftler, die hier im Forum zitiert werden, nach ihren Quellen befragen. Oder erfinde einfach selbst eine Hypothese!

Viel Spaß dabei!
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:45   #44
Mitglied
 
Mitgliederbild von Stilicho
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Nahe der Amöneburg
Beiträge: 1.472
Stilicho ist ein sehr geschätzer MenschStilicho ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Dann tu das doch mal! Bei der Gelegenheit kannst du auch hunderte anderer Fachwissenschaftler, die hier im Forum zitiert werden, nach ihren Quellen befragen. Oder erfinde einfach selbst eine Hypothese!

Viel Spaß dabei!
War ne ernst gemeinte Frage.
Mir fällt so spontan nichts ein, woraus Haarmann dieses Wissen gewonnen haben könnte. Mumien gibt es nur von der Oberschicht, selbst da dürfte eine Hautfarbe nur schwer zu ermitteln sein, schriftliche Quellen dürfte es zu dem Thema auch nicht geben.
Irgendwie scheint mir da recht viel Spekulatius beteiligt zu sein.
Stilicho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:47   #45
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Dieter
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 9.617
Dieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekannt
Zitat:
Stilicho Beitrag anzeigen
Irgendwie scheint mir da recht viel Spekulatius beteiligt zu sein.
Wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, stell selber eine Hypothese auf. Wir haben hier viel Platz!
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:49   #46
Mitglied
 
Mitgliederbild von Stilicho
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Nahe der Amöneburg
Beiträge: 1.472
Stilicho ist ein sehr geschätzer MenschStilicho ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Wenn dir das Ergebnis nicht gefällt, stell selber eine Hypothese auf. Wir haben hier viel Platz!
Wieso sollte ich eine Hypothese aufstellen? Vielleicht hat er ja Recht. Wieso du mir allerdings nicht gestatten willst zu fragen, wie man an diese Informationen gekommen sein könnte, ist mir etwas unverständlich. Was soll das?
Stilicho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 16:57   #47
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Dieter
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 9.617
Dieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekannt
Zitat:
Stilicho Beitrag anzeigen
Wieso sollte ich eine Hypothese aufstellen? Vielleicht hat er ja Recht. Wieso du mir allerdings nicht gestatten willst zu fragen, wie man an diese Informationen gekommen sein könnte, ist mir etwas unverständlich. Was soll das?
Ich will dir das durchaus gestatten, Stilicho. Eine Antwort findest du schon, wenn du die geografische Lage Ägyptens und die benachbarten Völker betrachtest. Dann stößt du im Westen auf Libyer berberischer Herkunft, im Osten und angrenzenden Palästina auf eine vorderasiatisch-semitische Bevölkerung und schließlich im Süden Ägyptens auf die überwiegend negride Bevölkerung des Sudan. Das sind also die Elemente, die man als Basis einer altägyptischen Bevölkerung vermuten kann.

Welche ethnischen Ströme allerdings zu neolithischen oder gar paläolithischen Zeiten noch wirksam gewesen sein könnten, entzieht sich unserer Kenntnis.
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:00   #48
Mitglied
 
Mitgliederbild von Stilicho
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Nahe der Amöneburg
Beiträge: 1.472
Stilicho ist ein sehr geschätzer MenschStilicho ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Ich will dir das durchaus gestatten, Stilicho. Eine Antwort findest du schon, wenn du die geografische Lage Ägyptens und die benachbarten Völker betrachtest. Dann stößt du im Westen auf Libyer berberischer Herkunft, im Osten und angrenzenden Palästina auf eine vorderasiatisch-semitische Bevölkerung und schließlich im Süden Ägyptens auf die überwiegend negride Bevölkerung des Sudan. Das sind also die Elemente, die man als Basis einer altägyptischen Bevölkerung vermuten kann.

Welche ethnischen Ströme allerdings zu neolithischen oder gar paläolithischen Zeiten noch wirksam gewesen sein könnten, entzieht sich unserer Kenntnis.

Wenn du damit sagen willst, dass sich Haarmanns doch recht bestimmten Aussagen nur auf einen Blick auf seinen heimischen Globus stützen, dann sind meine obigen Zweifel aber doch irgendwie berechtigt.
Stilicho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:08   #49
Moderatorin
 
Mitgliederbild von Lili
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: München
Beiträge: 10.723
Lili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein Lichtblick
Ausrufezeichen

Führt doch bitte eine eventuelle Bewertungsdiskussion anonymisiert im Jammerthread, bzw. klärt das bilateral.
__________________
Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.
Lili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:12   #50
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Dieter
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 9.617
Dieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekannt
Zitat:
Lili Beitrag anzeigen
Führt doch bitte eine eventuelle Bewertungsdiskussion anonymisiert im Jammerthread, bzw. klärt das bilateral.
Die Bewertung von Aussagen der Fachwissenschaft zum hier diskutierten Threadthema gehört durchaus in diesen Thread und nicht woanders hin.
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:15   #51
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Dieter
 
Registriert seit: 12.2004
Ort: Ostfalen
Beiträge: 9.617
Dieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekanntDieter ist jedem bekannt
Zitat:
Stilicho Beitrag anzeigen
Wenn du damit sagen willst, dass sich Haarmanns doch recht bestimmten Aussagen nur auf einen Blick auf seinen heimischen Globus stützen, dann sind meine obigen Zweifel aber doch irgendwie berechtigt.
Ich kann dir nicht sagen, worauf Haarmann seine Aussagen stützt. Da er aber ein anerkannter Fachwissenschaftler ist, steht zu vermuten, dass er weiß, was er sagt. Zumindest nehme ich das zu seinen Gunsten an!
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 04.04.2011, 17:16   #52
Moderatorin
 
Mitgliederbild von Lili
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: München
Beiträge: 10.723
Lili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein LichtblickLili ist ein Lichtblick
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Die Bewertung von Aussagen der Fachwissenschaft zum hier diskutierten Threadthema gehört durchaus in diesen Thread und nicht woanders hin.
Es geht bei dem moderativen Hinweis auch um den versuchten Anstoß einer Rotbommeldiskussion, der mittlerweile gelöscht wurde.
__________________
Alle Menschen sind klug. Die einen vorher, die anderen nachher.
Lili ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:16   #53
Mitglied
 
Mitgliederbild von Stilicho
 
Registriert seit: 10.2010
Ort: Nahe der Amöneburg
Beiträge: 1.472
Stilicho ist ein sehr geschätzer MenschStilicho ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Die Bewertung von Aussagen der Fachwissenschaft zum hier diskutierten Threadthema gehört durchaus in diesen Thread und nicht woanders hin.
Hier gings um meine Frage an "Gegenkaiser" nach einer Quelle für seine Aussage, dass Libyer und Hyksos vertrieben wurden, ehe sie sich mit den Ägyptern vermischen konnten. Außer einem Stichwort "Überschichtungsstaat" kam da nix mehr, auf eine sinnvolle Antwort wäre ich immer noch gespannt.
Stilicho ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 17:43   #54
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.2005
Beiträge: 590
Gegenkaiser wird schon bald berühmt werden
Wenn ich mich recht entsinne, wurde die These vom "schwarzen Ägypter" von einigen afro-amerikanischen Autoren der 1960er oder 1970er ins Spiel gebracht. Allerdings war die ganze Diskussion nicht von Fakten, sondern von unüberhörbar rassisch-ideologischen Überlegenheitsansprüchen geprägt: Man versuchte halt der ältesten Zivilisation einen schwarzen Ursprung anzudichten - wohl, weil sich sonst nicht genug finden ließ, was auf eine schwarze Hochkultur in der Geschichte hindeutete. Alles in allem eine ziemlich verzweifelte Grenztheorie von schwarzen Suprematisten, jedenfalls im spezifisch US-amerikanischen Subkontext.

Ancient Egyptian race controversy - Wikipedia, the free encyclopedia
Gegenkaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:01   #55
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 4.243
Köbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekannt
Nur mal so ein Frage als Einwurf in diese Diskussion, aber was ist so interessant an der Hautfarbe eines Menschen, vor allem im Bezug auf die Bevölkerungsherkunft und die gesellschaftliche Entwicklung?

Was sagt diese Art der Selektion nach Hautfarbe über die jeweiligen Menschen aus? Ist damit die Wertigkeit der Herkunft einer Bevölkerung in Einklang zu bringen?
Oder sollte es letztlich "wurscht" sein, welche Hautfarbe eine bestimmte Bevölkerungsgruppe in der historischen Entwicklung hatte.
Ergo ---->
Was spielt es dann letzlich für eine Rolle, welche Hautfarbe die Äqypter innerhalb der Bevölkerung hatten?

Die Themeneingangsfrage will sich mir nicht erschliessen.
Köbis17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:24   #56
Gesperrt
 
Registriert seit: 08.2005
Beiträge: 590
Gegenkaiser wird schon bald berühmt werden
Keine Ahnung, was die Themeneingangsfrage angeht, aber die Tatsache, daß die überwältigende Mehrheit Menschen mit gleicher oder doch ähnlicher Hautfarbe heiratet, deutet daraufhin, daß entweder mehrere Milliarden Menschen Rassisten sind oder die Hautfarbe in unserer aller Leben eben doch eine sehr wichtige Rolle spielt.
Gegenkaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:29   #57
Mitglied
 
Mitgliederbild von Sasaki
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gomaringen
Beiträge: 102
Blog-Einträge: 4
Sasaki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Werter Köbis,
selbstverständlich ist es von der Bedeutung, Begabung, Bewertung.........völlig (!) egal welche Hautfarbe ein Mensch hat. Ich verstehe nicht was einige von euch so stark daran stört das hier dennoch diskutiert wird, es geht ja nicht darum: "Waren die Ägypter dumm weil sie schwarz waren" sondern: "Waren die alten Ägypter schwarz". Aus der letzteren Frage erlauben sich so hochinteressante Zusammenhänge zur Kunst, so z.B. Malereien...., und anhand derer Schlüsse auf mögliche Zuwanderung/Volksbewegungen..., Kriege, Kultureinflüsse......, Kosmetik, wie Schminke.... Alles recht interessant, durchaus historisch von Bedeutung wie mir scheint. Allen die anderer Meinung sind bitte ich den Rassismus nicht (sinnlos) hier zu bekämpfen, an dieser Stelle wäre mir noch keiner aufgefallen, wobei es natürlich möglich wäre, dass ich etwas überlesen habe, sondern lieber mal Überzeugungsarbeit bei der NPD zu leisten. Einige von denen sind nämlich tatsächlich noch der Meinung, 50% der schwarzen Bevölkerung (sie benutzen das N-Wort) hätten einen IQ von <80.
Übrigens: Warum forschen wir nach über 10.000 Jahren alten Gegebenheiten, ich sehe darin auch nur eine minimale Bedeutung für heute. Manchmal ist es einfach nur interessant.
So, das wars vorerst von mir, wünsche noch einen schönen Tag.
__________________
"Sprich nicht schlecht von deinem Freund und nicht gut von deinem Feind, denn solches wäre unlogisch."
Pittakos

Geändert von Sasaki (04.04.2011 um 18:34 Uhr).
Sasaki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:29   #58
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 4.243
Köbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekannt
Zitat:
Gegenkaiser Beitrag anzeigen
Wenn ich mich recht entsinne, wurde die These vom "schwarzen Ägypter" von einigen afro-amerikanischen Autoren der 1960er oder 1970er ins Spiel gebracht. Allerdings war die ganze Diskussion nicht von Fakten, sondern von unüberhörbar rassisch-ideologischen Überlegenheitsansprüchen geprägt: Man versuchte halt der ältesten Zivilisation einen schwarzen Ursprung anzudichten - wohl, weil sich sonst nicht genug finden ließ, was auf eine schwarze Hochkultur in der Geschichte hindeutete. Alles in allem eine ziemlich verzweifelte Grenztheorie von schwarzen Suprematisten, jedenfalls im spezifisch US-amerikanischen Subkontext.
OT:Ha, und wer sagt daß, Männer mit weißen Spitzkapuzen?

Du willst also den afroamerikanern den Rassimus gegen Sie, im Umkehrschluß von Ihnen selbst verursacht übertragen?

Sicherlich ist hier die historische Quelle nicht belegbar und auch der Hinweis auf den Ursprung der Hautfarbe der Äqypter nicht zwiefelsfrei nachweisbar, aber den Rassismus gegen eine nach Hautfarbe bewertet Bevölkerung auf diese wiederzuspiegeln ist .... mir fehlen die Worte.
Köbis17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:42   #59
Gesperrt
 
Registriert seit: 01.2010
Beiträge: 4.243
Köbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekanntKöbis17 ist jedem bekannt
Zitat:
Sasaki Beitrag anzeigen
Ich verstehe nicht was einige von euch so stark daran stört das hier dennoch diskutiert wird, es geht ja nicht darum: "Waren die Ägypter dumm weil sie schwarz waren" sondern: "Waren die alten Ägypter schwarz". Aus der letzteren Frage erlauben sich so hochinteressante Zusammenhänge zur Kunst, so z.B. Malereien...., und anhand derer Schlüsse auf mögliche Zuwanderung/Volksbewegungen..., Kriege, Kultureinflüsse......, Kosmetik, wie Schminke.... Alles recht interessant, durchaus historisch von Bedeutung wie mir scheint. Allen die [...]
Also mal Ehrlich, was haben diese Eigenschaften einer Bevölkerung mit der Hautfarbe zu tun? Und wenn es nicht darum geht, welche Rolle die Hautfarbe spielt, dann verstehe ich nicht, warum es die Grundfrage ist, die hier im Mittelpunkt steht?
Wenn versucht wird Bewertung von Rassen unter der Bevölkerung der Menschen nicht als Rassimus darzustellen, kommen viele Ausreden. Aber eine kommt nicht, die Info darüber, daß letzlich die Hautfarbe innerhalb der Menschheit keinerlei Ausage über die Eigenschaften der Personen aussagt. Wenn daß alle Menschen aller Hautfarben verstehen, hätten wir keinen Rassimus mehr..

Das wird aber leider nicht erkannt und lässt den Beigeschmack von Rassismus nicht verschwinden.
Köbis17 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.04.2011, 18:50   #60
Mitglied
 
Mitgliederbild von Sasaki
 
Registriert seit: 09.2010
Ort: Gomaringen
Beiträge: 102
Blog-Einträge: 4
Sasaki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Köbis17 Beitrag anzeigen
Also mal Ehrlich, was haben diese Eigenschaften einer Bevölkerung mit der Hautfarbe zu tun?
Zitat:
Ich Beitrag anzeigen
selbstverständlich ist es von der Bedeutung, Begabung, Bewertung.........völlig (!) egal
Wie an anderer Stelle schon geschrieben bin ich ein furchbar böser Rassist

Ich wollte nur darauf hinweisen, dass man aufgrund der Hautfarbe auf, wie in meinem letzten Beitrag genannt, andere Gegebenheiten schlussfolgern kann.

Vielleicht führen wir das Gespräch aber über persönliche Nachrichten weiter, nicht dass Lilly uns schimpft.
__________________
"Sprich nicht schlecht von deinem Freund und nicht gut von deinem Feind, denn solches wäre unlogisch."
Pittakos
Sasaki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ursprung der alten Ägypter? Nergal Das Alte Ägypten 9 01.07.2010 10:49
Die Streitkräfte des Neuen Reiches Quintus Fabius Das Alte Ägypten 3 23.08.2004 16:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:03 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de