Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 03.12.2016, 18:09   #281
Mitglied
 
Mitgliederbild von tela
 
Registriert seit: 02.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 3.163
Blog-Einträge: 5
tela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig nett
Zitat:
Dieter Beitrag anzeigen
Bedenkt man die verschiedenen Sprachen, so kann man bei Luwiern und Hethitern vermutlich von zwei Völkern (oder Ethnien) ausgehen. Wie uhr Verhältnis zueinander war, entzieht sich unserer Kenntnis.
Richtig, das wissen wir nicht. Die Sprachen sind aber meines Wissens nicht allzu weit entfernt. Und die Hethiter benutzten das Luwische sehr viel. Das wäre ungewöhnlich, wenn die Luwier einfach nur einmal von den Hethitern eroberte Leute gewesen wären. Wobei es sowieso sehr seltsam ist, warum die Hethiter zwei Sprachen und zwei Schriftsysteme verwendeten: Luwisch und Hethitisch, Keilschrift in Hethitisch und Hieroglyphen in Luwisch. Und oftmals beides gleichzeitig, z.B. auf Siegeln.
__________________
Let there be songs to fill the air.
tela ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2017, 20:47   #282
Moderator
 
Mitgliederbild von silesia
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Seven Mile Beach/Grand Cayman
Beiträge: 24.291
Blog-Einträge: 5
silesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblick
Schweine und Rinder, Fortsetzung zu #248:

Ein neuer Aufsatz, der die Umwälzungen zum Ende der Bronzezeit mit Tierhaltungen in Kontext setzt, um die Veränderungen nachzuvollziehen.

Meiri et. al., Eastern Mediterranean Mobility in the Bronze and Early Iron Ages: Inferences from Ancient DNA of Pigs and Cattle
Nature, Scientific Reports, online 6.4.2017
Hier verfügbar:
http://download.springer.com/static/...6fac89de29fa69

Abstract:

"The Late Bronze of the Eastern Mediterranean (1550–1150 BCE) was a period of strong commercial relations and great prosperity, which ended in collapse and migration of groups to the Levant. Here we aim at studying the translocation of cattle and pigs during this period. We sequenced the first ancient mitochondrial and Y chromosome DNA of cattle from Greece and Israel and compared the results with morphometric analysis of the metacarpal in cattle. We also increased previous ancient pig DNA datasets from Israel and extracted the first mitochondrial DNA for samples from Greece. We found that pigs underwent a complex translocation history, with links between Anatolia with southeastern Europe in the Bronze Age, and movement from southeastern Europe to the Levant in the Iron I (ca. 1150–950 BCE). Our genetic data did not indicate movement of cattle between the Aegean region and the southern Levant. We detected the earliest evidence for crossbreeding between taurine and zebu cattle in the Iron IIA (ca. 900 BCE). In light of archaeological and historical evidence on Egyptian imperial domination in the region in the Late Bronze Age, we suggest that Egypt attempted to expand dry farming in the region in a period of severe droughts."
__________________
In der Theorie sind Theorie und Praxis das Gleiche. In der Praxis sind sie es nicht (Yogi Berra). Der Unterschied ist Unsicherheit (Stephen Ross).
silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 16.04.2017, 10:35   #283
Moderator
 
Mitgliederbild von silesia
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Seven Mile Beach/Grand Cayman
Beiträge: 24.291
Blog-Einträge: 5
silesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblick
Allerlei zu Ägypten hierhin verschoben:
Hyksos & Co.
__________________
In der Theorie sind Theorie und Praxis das Gleiche. In der Praxis sind sie es nicht (Yogi Berra). Der Unterschied ist Unsicherheit (Stephen Ross).
silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:49 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de