Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 13.02.2017, 23:55   #1
Mitglied
 
Mitgliederbild von Idomenio
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Helenopolis
Beiträge: 14
Idomenio ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Empfehlenswertes Standardwerk?

Gibt es ein Buch, welches man als Standardwerk bezüglich des antiken Hellas bezeichnen und empfehlen könnte?

Es sollte mindestens die Zeit von dem Aufkommen der ersten Dichtungen Homers bis zum Ende der klassischen Ära umfassen, gerne auch noch die mykenische und minoische Periode. Am besten auf Deutsch, aber Englisch ginge auch. Wichtig ist mir, dass es möglichste viele Bilder und Karten enthält.
Idomenio ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 14.02.2017, 08:38   #2
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.231
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Du fragst nach einem Standardwerk, ich nenne dir ein Einstiegswerk: Aus der Beck'schen Reihe Wissen, die immer als Einstiegsliteratur zu Themen konszipiert sind, findest du von Detlef Lotze Griechische Geschichte. Von den Anfängen bis zum Hellenismus. München 1999 ff.

Das ist gewissermaßen auch ein "Standardwerk", da die Bücher der Beck'schen Reihe Wissen gewissermaßen standardmäßig als Einführungsliteratur gebraucht werden. Ein Wissenschaftler versteht freilich unter dem Begriff Standardwerk etwas anderes. Für ihn das Standardwerk ein Buch, das für die Forschung so wichtig ist, dass man an ihm nicht vorbeikommt. Daher sind Überblickswerke, wie von dir gefordert, häufig eher keine Standardwerke.
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.02.2017, 10:11   #3
Mitglied
 
Registriert seit: 08.2016
Beiträge: 27
Tangbrand ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Paul Cartledge (Hrsg.), Kulturgeschichte Griechenlands in der Antike
Wolfgang Schuller, Griechische Geschichte
Mit diesen beiden Werken wirst du gut bedient sein.
LG Tangbrand
__________________
Geschichte ist die lebendige Beziehung einer vergangenen Epoche zu einer ihr grundverschiedenen Gegenwart ~Martin Erdmann
Tangbrand ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Standardwerk 1.Weltkrieg Gutistgut Fragen & Antworten 12 30.09.2016 11:40
Standardwerk - Friedrich der Große u. Aufklärung Ostwestfale Absolutismus und Aufklärung (1648-1789) 3 29.05.2015 21:44
Standardwerk zur Hanse Anselm Zeitalter der Entdeckungen (15. - 18. Jhd.) 3 05.07.2011 15:22
Empfehlenswertes Buch? Legat Geschichtsmedien und Literatur 0 25.05.2008 15:25
Standardwerk zum HRR Artorius Das Heilige Römische Reich 7 27.02.2008 18:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de