Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 19.03.2004, 08:10   #1
Gast
 
Registriert seit: 03.2004
Beiträge: 175
Backup wird schon bald berühmt werden
Was bedeuten die Buchstaben des römischen Feldzeichens SPQR?

Frage von lucky :

Was bedeuten die Buchstaben des römischen Feldzeichens SPQR???!!

----------------------------------------------------------------------------
Antwort von Chamberlain :

Diese Buchstaben jedenfalls, die man nicht nur auf den Feldzeichen der römischen Armee, sondern auch auf diversen öffentlichen Plätzen oder an bedeutenden Bauwerken in Rom findet, bezeichnen die Abkürzung für:

Senatus PopulusQue Romanus,

was soviel bedeutet wie:
Senat und Volk von Rom.
Eine andere Version schreibt sich im Dativ und heißt somit:
Dem Senat und Volk von Rom.

Diese Buchstabenkombination stand symbolisch für die republikanische Ordnung des Römischen Gemeinwesens, der Res Publica (in etwa: öffentliche Angelenheit), und sollte das Zusammenwirken von Volk und Regierung, dem Senat, in der Politk Roms bekräftigen.
Die Version im Dativ konnte auch besagen, dass etwas der Res Publica Roms gewidmet worden ist, wie z.B. wenn ein Kaiser ein Triumphbogen errichtet hat etc.
Man findet die Buchstabenkombination noch heute: in Rom selbst ist sie z.B. auf den Kanaldeckeln des Abwasersystems zu finden. Andere Beispiele sind z.B. in den Hansestädten Hamburg und Lübeck zu finden, die das römische Beispiel aus Traditionsbewusstsein übernahmen und ihre Gemeinwesen entsprechend mit den Buchstabenkombinationen SPQH und SPQL benannten.

----------------------------------------------------------------------------
Anmerkung von Roland :

ein alter witz dazu:
Sono Porci Questi Romani
(frei übersetzt: alles schweine, diese römer)



----------------------------------------------------------------------------
Dankeschön von lucky :

Hi Chamberlain!
Ich danke dir. Jetzt weiß ich auch warum ich das nirgends gefunden habe, weil ich das Q mit O verwechselt habe.
Also nochmal much thanks!!!

----------------------------------------------------------------------------
Antwort von GreenMan :

Hallo, kurze Korrektur:
Senatus Populusque Romanum (Genitiv singular ;-) )

Andernfalls würde die genaue Übersetzung "der Senat & das römische Volk" lauten.
Der Fehler taucht überall immer wieder auf ... weil er immer wieder falsch abgeschrieben wird.

----------------------------------------------------------------------------
Anmerkung von Chamberlain :

Sodann...Korrektur der Korrektur:

Mich würde einmal interessieren, in welcher Deklination der Genitiv Singular die Endung -um einnimmt?
Da hat wohl jemand etwas falsch abgeschrieben ;-)

Und im übrigen ist die Übersetzung im Nominativ durchaus die richtige.
Backup ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2005, 12:43   #2
Gast
Gast
 
Beiträge: n/a
Was bedeutet SPOR?

Was bedeutet SPOR?
  Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2005, 15:45   #3
Mitglied
 
Mitgliederbild von Klaus P.
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: im Nordwesten am Rhein
Beiträge: 949
Klaus P. ist ein sehr geschätzer MenschKlaus P. ist ein sehr geschätzer Mensch
Senatus populusque romanus (= Senat und Volk von Rom), z.B. auf römischen Feldzeichen
Klaus P. ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 26.03.2007, 16:18   #4
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2007
Beiträge: 1
liebelle ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Inschrift SPQR auf Kanaldeckeln in Rom

Liebe Geschichtsfreunde !

Ich habe leichtsinnigerweise einem Kollegen für seine Romreise
ein Rätsel aufgegeben, das ich aber selbst nicht lösen kann, weil
ich mich nicht mehr erinnern kann...

Also:
In Rom gibt es auf den Kanaldeckeln die Lateinische Inschrift SPOR.
Was heisst es ausgeschrieben und übersetzt ? Und was ist der historische
Hintergrund dazu ? Hat was mit dem Senat zu tun, wenn ich mich recht erinnere.

Würde mich über Eure Hilfe freuen !

Lieben Gruss
Liebelle
liebelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.03.2007, 16:21   #5
Mitglied
 
Mitgliederbild von Tiberius Caesar
 
Registriert seit: 05.2006
Ort: Pfullingen, Freiburg (Baden - Württemberg)
Beiträge: 433
Tiberius Caesar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
SPQR steht für senatus populusque romanus und wird meistens mit "Der Senat und das römische Volk" übersetzt.

Die Tatsache, dass dieser "Slogan" noch heute in Rom allgegenwärtig ist, ist ein Zeichen dafür wie stolz die Römer noch heute auf ihre Vergangenheit sind.

s.d.caes.
__________________
"Oh my goodness." - Murray Walker, Japan GP 1989, nach der Senna-Prost-Kollision.
Tiberius Caesar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 20:45   #6
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 12
diokletian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich hätte auch eine Frage zum SPQR, wie lange haben die Römer/Rhomaioi das SPQR als "Siegel" des Staates verwendet? Nur die erste Zeit des Prinzipats oder noch länger? Noch zu Zeiten des Dominates? So lange wie es den Senat von Rom gab? Und wie hat es sich verhalten mit der Reichsteilung 395? Haben es beide Reichshälften geführt? Und haben es die Byzantiner nach dem Verlust Roms weiter genutzt?
diokletian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 20:54   #7
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.029
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Das ist eine gute Frage. Die Weihinschrift des Titusbogens beginnt noch mit Senatus Populus que Romanus, am Ende der Inschrift des Septimius-Severus-Bogens steht auch noch SPQR, dagegen fehlt es am Konstantinsbogen.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:04   #8
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 12
diokletian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Vielleicht also liegt es an der entgültigen Entfremdung von Senat und Kaiser im Laufe des dritten Jahrhunderts. Also mit dem Beginn des Dominates durch Diokletian fiel das SPQR weg aufgrund der seit den Soldatenkaisern vollkommen weggewischten Einflusses des Senates? Die Soldatenkaiser wollten ja keine Legitimation durch den Senat bzw hatten keinen daher führten sie ihn nicht?
diokletian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:05   #9
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ugh Valencia
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 240
Ugh Valencia wird schon bald berühmt werden
Laut englischer wiki erscheint SPQR letzmalig auf Konstantins Münzen.

"The title's date of establishment is unknown, but it first appears in inscriptions of the Late Republic, from c. 80 BC onwards. Previously, the official name of the Roman state, as evidenced on coins, was simply ROMA. The abbreviation last appears on coins of Constantine I the Great (ruled AD 312-37),the first Christian Roman Emperor." SPQR - Wikipedia, the free encyclopedia
__________________
Morgenstund hat Gold im Mund. Gold im Mund ist ungesund.

Ugh Valencia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:06   #10
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.029
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
diokletian Beitrag anzeigen
Vielleicht also liegt es an der entgültigen Entfremdung von Senat und Kaiser im Laufe des dritten Jahrhunderts. Also mit dem Beginn des Dominates durch Diokletian fiel das SPQR weg aufgrund der seit den Soldatenkaisern vollkommen weggewischten Einflusses des Senates? Die Soldatenkaiser wollten ja keine Legitimation durch den Senat bzw hatten keinen daher führten sie ihn nicht?
Das kann durchaus sein. Allerdings ist es dann etwas sonderbar, dass Konstantin in Konstantinopel wieder einen Senat schuf. So ganz wollte er offenbar auf die liebgewonnenen Gewohnheiten doch nicht verzichten.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:24   #11
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 12
diokletian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Das kann durchaus sein. Allerdings ist es dann etwas sonderbar, dass Konstantin in Konstantinopel wieder einen Senat schuf. So ganz wollte er offenbar auf die liebgewonnenen Gewohnheiten doch nicht verzichten.
Wobei dieser im Gegensatz zum Römischen soviel ich weiß noch nicht mal zur Schau halber was zu sagen hatte oder?
Die Frage dürfte dann sein ob der Senat des Ostens auch ein Siegel hatten wie SPQR aus traditionellem Gründen oder kam es einfach so aus der Mode? Die Römer waren ja ansonsten immer recht traditionell, die meisten Begriffe existierten ja lange, oft bis zur Hellenisierung im 7.Jahrhundert.

Und da Ostrom nach 476 weiterhin als Rom verstand dürfte das kein Grund gewesen sein das SPQR aufzugeben, denn die beibehaltung Zeichen hätte den Machtanspruch untermauert.
diokletian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 21:50   #12
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ugh Valencia
 
Registriert seit: 04.2007
Beiträge: 240
Ugh Valencia wird schon bald berühmt werden
Könnte das Verschwinden von SPQR auf Symbolen der Spätantike nicht auch mit dem Aufkommen des Christentums zusammenhängen?
Legitimation erhielt der Kaiser/Imperator/Basileus dann durch Gott, nicht durch den Senat oder das Volk. Eine Linie, die sich im "Königsheil" des Mittelalters und im Gottesgnadentum des Absolutismus fortsetzen ließe.
__________________
Morgenstund hat Gold im Mund. Gold im Mund ist ungesund.

Ugh Valencia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2014, 22:02   #13
Mitglied
 
Registriert seit: 12.2013
Beiträge: 12
diokletian ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Zitat:
Ugh Valencia Beitrag anzeigen
Könnte das Verschwinden von SPQR auf Symbolen der Spätantike nicht auch mit dem Aufkommen des Christentums zusammenhängen?
Legitimation erhielt der Kaiser/Imperator/Basileus dann durch Gott, nicht durch den Senat oder das Volk. Eine Linie, die sich im "Königsheil" des Mittelalters und im Gottesgnadentum des Absolutismus fortsetzen ließe.
Ja das kann sehr gut sein, vermutlich haben alle Punkte dazu beigetragen. Soldatenkaiser brauchten die Armee zur Legitimation, die christlichen Kaiser nur Gott. Dem faktischen Machtverlust folgte dann der legitimierende Sinn.

PS:Wenn ich das wieder lese, wird mir wieder klar dass das Christentum die Welt wirklich um Jahrtausende zurückgeworfen hat^^
diokletian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 05:34   #14
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2012
Beiträge: 52
Lafayette II. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
diokletian Beitrag anzeigen
PS:Wenn ich das wieder lese, wird mir wieder klar dass das Christentum die Welt wirklich um Jahrtausende zurückgeworfen hat^^
Das würde ich doch gerne von dir näher erläutert wissen. Inwiefern hat denn deiner Meinung nach das Christentum die Welt zurückgeworfen?
Lafayette II. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 10:59   #15
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.029
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
Tiberius Caesar Beitrag anzeigen
Die Tatsache, dass dieser "Slogan" noch heute in Rom allgegenwärtig ist, ist ein Zeichen dafür wie stolz die Römer noch heute auf ihre Vergangenheit sind.
Die Aufschrift SPQR auf Kanal-und Gullydeckel im heutigen Rom geht auf Mussolini zurück, der sich als Wiederhersteller des antiken Roms betrachtete.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 13:53   #16
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: Port Huron, MI
Beiträge: 431
steffen04 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Die Aufschrift SPQR auf Kanal-und Gullydeckel im heutigen Rom geht auf Mussolini zurück, der sich als Wiederhersteller des antiken Roms betrachtete.
Ist aber auch ein beliebtes Tattoo bei jungen Römern. Und das nicht wegen dem Duce.
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 14:20   #17
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.029
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
steffen04 Beitrag anzeigen
Ist aber auch ein beliebtes Tattoo bei jungen Römern. Und das nicht wegen dem Duce.
Ob die aber alle wirklich wissen, was da auf ihrem Körper steht wage ich zu bezweifeln. Bei uns lassen sich auch viele einen asiatischen Schriftzug tätowieren und wissen nicht, was es heißen soll.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 15:27   #18
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: Port Huron, MI
Beiträge: 431
steffen04 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Ob die aber alle wirklich wissen, was da auf ihrem Körper steht wage ich zu bezweifeln. Bei uns lassen sich auch viele einen asiatischen Schriftzug tätowieren und wissen nicht, was es heißen soll.
Du meinst, die glauben, ihr Tattoo sollte eigentlich SPORT werden und dem Tätowierer ist die Farbe ausgegangen?

Du hast ja ein bizarres Bild vom modernen Römer. Beruht das auf persönlichen schlechten Erfahrungen? Nach meiner Erfahrung können Italiener lateinische Buchstaben lesen.
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2014, 15:30   #19
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.029
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
steffen04 Beitrag anzeigen
Du hast ja ein bizarres Bild vom modernen Römer. Beruht das auf persönlichen schlechten Erfahrungen? Nach meiner Erfahrung können Italiener lateinische Buchstaben lesen.
Ich möchte den Italiener keineswegs Unbildung unterstellen aber so eine Liebe zu ihren Politikern traue ich ihnen nicht zu, dass sie das auf ihren Armen zur Schau tragen.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2014, 07:18   #20
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Mummius Picius
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Köln-Nippes
Beiträge: 3.006
Blog-Einträge: 32
Mummius Picius ist einfach richtig nettMummius Picius ist einfach richtig nettMummius Picius ist einfach richtig nett
Gibt es eigentlich einen Beleg für das SPQR auf antiken Standarten? ich habe in der letzten Zeit viele Signa, Vexilla et al. angesehen, dieser spezielle Schriftzug ist mir dabei nicht aufgefallen (aber vielleicht gibt es Textquellen?).

Dass sich Trottel nationale Symbole tätowieren lassen ist ein internationales Symptom. Darüber sollten wir im Psychologieforum weiterdiskutieren.
__________________
Authentizität, der stetige Kampf der Mächte des Guten gegen die Mächte des Besseren.
Mummius Picius ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Untergang des römischen Reiches Backup Das Römische Reich 356 02.05.2014 07:33
Cannae Quintus Fabius Das Römische Reich 7 28.04.2012 02:02
Warum galt das Frankenreich als Nachfolger des Römischen Reiches? Backup Die Franken 4 13.12.2006 17:21
Die Provinzen des Römischen Reiches. Einführung und Überblick ursi Buchempfehlungen 0 07.09.2004 17:46
Von Romulus zu Augustus. Große Gestalten der römischen Republik. ursi Buchempfehlungen 0 07.09.2004 17:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:21 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2013 Geschichtsforum.de