Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 26.10.2008, 20:30   #1
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 427
pitbull ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Verschwundene Gräber von Feldherren

ich interessiere mich sehr für geschichte, bin aber nicht sehr bewandert in vielen themen,

mich interessiert, kann mir jemand sagen, warum grabmäler berühmter personen,insbesondere feldherren, niemals aufgefunden wurden,

wo napoleon liegt, ist klar,

aber was ist mit caesar, alexander, dschingis chan, saladin etc.??
pitbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 20:49   #2
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Zitat:
pitbull Beitrag anzeigen
ich interessiere mich sehr für geschichte, bin aber nicht sehr bewandert in vielen themen,

mich interessiert, kann mir jemand sagen, warum grabmäler berühmter personen,insbesondere feldherren, niemals aufgefunden wurden,

wo napoleon liegt, ist klar,

aber was ist mit caesar, alexander, dschingis chan, saladin etc.??

Da wird es bei manchem schon Gründe geben.
Fällt mir ein Gedicht ein: "Das Grab im Busento" hat man bis heute auch nicht gefunden.

Aber das Grabmal Theoderichs zB kennt man sehr wohl, auch das Hadrians, und das Cadornas habe ich auch schon gesehen.
Am Sarg Friedrichs des Großen stand ich schon, (da war er aber noch auf der Zollernburg) Hindenburgs Grabmal hat man 45 gesprengt. Radetzkys Grabmal kennt man sehr gut. (Frag mal die Österreicher hier...)

Zu den Gräbern der von Dir genannten, kann ich nichts beitragen.
__________________
Built and Tested in the Mountains.
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 20:52   #3
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Ashigaru
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: Gießen
Beiträge: 4.475
Ashigaru ist ein LichtblickAshigaru ist ein LichtblickAshigaru ist ein LichtblickAshigaru ist ein LichtblickAshigaru ist ein Lichtblick
Zitat:
Hindenburgs Grabmal hat man 45 gesprengt.
Hindenburg liegt heute in der Marburger Elisabethenkirche.
__________________
It all started with a big bang!
Ashigaru ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 21:04   #4
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Zitat:
Ashigaru Beitrag anzeigen
Hindenburg liegt heute in der Marburger Elisabethenkirche.
Stimmt, hatte ich vergessen.

Genau genommen stört mich eigentlich mehr, dass man das Grab meines Großonkels auch nicht kennt.
Den hat man als Schwerhörigen zur Infanterie eingezogen, und im März 1918 Sturmangriff machen lassen, was mein Großvater ein Verbrechen nannte.
Der hörte die Granaten nämlich nicht pfeifen, oder jedenfalls zu spät.
Was meinem Großvater als Gefreitem klar war, aber ein paar anderen die große Feldherrn sein wollten, wurstegal war.

Ach so ja, man hat nie ein Fetzelchen von ihm gefunden,
__________________
Built and Tested in the Mountains.
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 21:22   #5
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 427
pitbull ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
jetzt mal ohne quatsch, ich bin ein nachfahre des wilhelm voigt, bekannt als hauptmann von köpenick,

ich weiss noch nicht mal , wo sein grab ist
pitbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 21:33   #6
Ehemaliges Mitglied
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 8.782
balticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblick
In Luxemburg.
Hauptmann von Köpenick ? Wikipedia
balticbirdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.10.2008, 23:09   #7
Gesperrt
 
Mitgliederbild von Vercingetorix01
 
Registriert seit: 01.2005
Ort: Aachen/Gallien
Beiträge: 1.553
Vercingetorix01 sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
pitbull Beitrag anzeigen
jetzt mal ohne quatsch, ich bin ein nachfahre des wilhelm voigt, bekannt als hauptmann von köpenick …
Ich wusste gar nicht, dass der Kinder hatte.
Vercingetorix01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 08:42   #8
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Zitat:
pitbull Beitrag anzeigen
jetzt mal ohne quatsch, ich bin ein nachfahre des wilhelm voigt, bekannt als hauptmann von köpenick,

ich weiss noch nicht mal , wo sein grab ist

Aber das Grab im Busento sucht man seit der Völkerwanderungszeit.

Ach so:
Das Grab Etzels/Attilas soll auf der Albhochfläche bei Bitz sein.
Hat man natürlich auch gesucht.
Und etliche Hügelgräber gefunden, aber Etzels war nicht dabei.
__________________
Built and Tested in the Mountains.

Geändert von Repo (27.10.2008 um 08:44 Uhr).
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 09:00   #9
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 427
pitbull ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
bin ich nicht drauf gekommen , mal bei wiki. nachzuschauen,

man(n) , war das ein banause!!!,

bin kein direkter nachfahre, weiß nicht so genau, ist irgendwie mein urgroßonkel oder so, ne tante von mir hat noch originalfotos und papiere von ihm im tresor
pitbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 09:01   #10
Ehemaliges Mitglied
 
Registriert seit: 10.2007
Beiträge: 8.782
balticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblickbalticbirdy ist ein Lichtblick
Von Attila und Dschingis-Khan wird berichtet, dass man die Gräber unkenntlich machte, indem man Pferdeherden darüber trieb. Alexanders Grab war zu Augustus Zeiten wohl noch in Ägypten erhalten.
Manche wurden erst in der Neuzeit zerstört, so die die frz. Königsgräber von den Merowingern an durch die Jakobiner in St. Denis.
Grabstätten europäischer Monarchen ? Wikipedia
balticbirdy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 09:14   #11
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 427
pitbull ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
das grab saladins ist in damaskus, hab ich eben gelesen
pitbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 11:44   #12
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Mummius Picius
 
Registriert seit: 04.2006
Ort: Köln-Nippes
Beiträge: 3.045
Blog-Einträge: 34
Mummius Picius ist einfach richtig nettMummius Picius ist einfach richtig nettMummius Picius ist einfach richtig nettMummius Picius ist einfach richtig nett
Das Grabmal Alexanders ist in Alexandria und war fast 800 Jahre eine der stadtbildprägenden Strukturen. Heute ist es immer wieder beliebt für entzückte Aufschreie von Archäologen, die beim Graben auf größere Strukturen stoßen, aber eindeutige Sicherheit über seine Lage haben wir nicht.
__________________
In Dortmund heiss dat Sempf.
Mummius Picius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 14:18   #13
Gesperrt
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Braunschweig
Beiträge: 427
pitbull ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
tja, danke, fehlt jetzt nur noch caesar!!!
pitbull ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 15:24   #14
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Ich bin frustriert.

Kein Mensch folgt mir zum Busento.
Ein großer Heerführer war er zweifellos, der Alarich. Versteckt wurde sein Grab sehr sorgfältig.
Gefunden hat man es nie, trotz intensiver Suche.

Kennt das Gedicht tatsächlich kein Schwein mehr?

Zitat:

Nächtlich am Busento lispeln
bei Cosenza dumpfe Lieder;
Aus den Wassern schallt es Antwort,
und in Wirbeln klingt es wieder!

Und den Fluß hinauf, hinunter
zieh'n die Schatten tapfrer Goten,
Die den Alarich beweinen,
ihres Volkes besten Toten.

Allzu früh und fern der Heimat
mußten hier sie ihn begraben,
Während noch die Jugendlocken
seine Schulter blond umgaben.

Und am Ufer des Busento
reihten sie sich um die Wette,
Um die Strömung abzuleiten,
gruben sie ein frisches Bette.
In der wogenleeren Höhlung
wühlten sie empor die Erde,
Senkten tief hinein den Leichnam,
mit der Rüstung auf dem Pferde.

Deckten dann mit Erde wieder
ihn und seine stolze Habe,
Daß die hohen Stromgewächse
wüchsen aus dem Heldengrabe.

Abgelenkt zum zweiten Male,
ward der Fluß herbeigezogen:
Mächtig in ihr altes Bette
schäumten die Busentowogen.

Und es sang ein Chor von Männern:
"Schlaf in deinen Heldenehren!
Keines Römers schnöde Habsucht
soll dir je dein Grab versehren!"
Sangen's und die Lobgesänge
tönten fort im Gotenheere;
Wälze sie, Busentowelle,
wälze sie von Meer zu Meere!
noch etwas Background:
Irgendwie lernt Ihr scheints heute andere Sachen in der Schule.
(obs gescheiter ist?)
__________________
Built and Tested in the Mountains.
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 16:57   #15
Mitglied
 
Mitgliederbild von Scorpio
 
Registriert seit: 09.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 5.397
Scorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekanntScorpio ist jedem bekannt
Zitat:
Repo Beitrag anzeigen
Ich bin frustriert.

Kein Mensch folgt mir zum Busento.
Ein großer Heerführer war er zweifellos, der Alarich. Versteckt wurde sein Grab sehr sorgfältig.
Gefunden hat man es nie, trotz intensiver Suche.

Kennt das Gedicht tatsächlich kein Schwein mehr?



noch etwas Background:


Irgendwie lernt Ihr scheints heute andere Sachen in der Schule.
(obs gescheiter ist?)

Ich kann mich noch vage daran erinnern, selbst auswendig lernen musste ich es zwar nicht mehr, mein Großvater kannte aber viele Gedichte auswendig und hatte ein Faible für die Goten.


ich habe übrigens, dank repo wieder etwas dazu gelernt, denn bisher habe ich den Busento eher in Nord- oder Mittelitalien lokalisiert, und ich dachte bisher immer, dass das Gedicht von Ludwig Uhland stammt. Immerhin lag ich mit der deutschen Romantik und ihrer Begeisterung für germanenfürsten und mittelalterliche Kaiser nicht ganz falsch, und Uhland hat ähnlich gedichtet.
__________________
Man muss das Grundgesetz vor seinen Vätern schützen und die Verfassung vor ihren Schützern
Scorpio ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 17:01   #16
unvergessen
 
Mitgliederbild von Mercy
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Am Tor zum Spessart
Beiträge: 10.633
Mercy hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Repo Beitrag anzeigen
Ich bin frustriert.
Kein Mensch folgt mir zum Busento.
Was sollte ich da?

Zitat:
Repo Beitrag anzeigen
Kennt das Gedicht tatsächlich kein Schwein mehr?
Doch:
http://www.geschichtsforum.de/55719-post4.html
__________________

Wer kann was Dummes, wer was Kluges denken,
Das nicht die Vorwelt schon gedacht?

Faust II, Vers 6809 f.
Mercy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 17:29   #17
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Zitat:
Mercy Beitrag anzeigen
Na den Gotenschatz heben.
Mercy, so eine Frage aber auch.
Soll ja auch noch das Gold aus dem Tempel in Jerusalem dabei sein, und solche Sachen eben.
Dagegen ist das Gold der "Weißen von Sion" schon eher Neureich

Jedenfalls erfreulich, wenn einem hier mit Mercy und Scorpio noch Menschen mit solider Bildung unterkommen.
__________________
Built and Tested in the Mountains.
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 18:13   #18
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.114
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Der Gotenschatz sollte aber nicht bei Alarich im Busento liegen
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2008, 18:59   #19
Mitglied
 
Registriert seit: 04.2005
Beiträge: 12.182
Repo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nettRepo ist einfach richtig nett
Zitat:
El Quijote Beitrag anzeigen
Der Gotenschatz sollte aber nicht bei Alarich im Busento liegen

Na vielleicht gab es zwei
brauchen wir doch nicht alles einem südfranz. Priester lassen, soll doch unser Mercy auch was haben...
aus dem obigen Link
Zitat:
In diesem Grab bestatteten sie Alarich zusammen mit den in Rom geraubten Schätzen – oder zumindest Teilen davon.
aus Goldsucher.de
Zitat:
Westgotenkönig Alarich I. war nach der Plünderung Roms auf dem Zug nach Sizilien in der Nähe von Cosenza wahrscheinlich der Malaria zum Opfer gefallen. Die Wagen seiner Armee, die sich aus befreiten Goten und ehemaligen Sklaven zusammensetzten, waren schwer beladen: goldene Statuen, Silberplatten, Juwelen, Münzen. Der Überlieferung zufolge soll er mit den größten erbeuteten Schätzen im Flußbett des Busento begraben worden sein.
Also das würde sich für Mercy schon lohnen, ... das Buddeln
__________________
Built and Tested in the Mountains.
Repo ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 27.10.2008, 20:36   #20
unvergessen
 
Mitgliederbild von Mercy
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: Am Tor zum Spessart
Beiträge: 10.633
Mercy hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Repo Beitrag anzeigen

Also das würde sich für Mercy schon lohnen, ... das Buddeln
Der weiß, dass Kostbarkeiten im Verborgenen ruhen.
__________________

Wer kann was Dummes, wer was Kluges denken,
Das nicht die Vorwelt schon gedacht?

Faust II, Vers 6809 f.
Mercy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fragen zur Cheops-Pyramide Backup Das Alte Ägypten 177 14.12.2009 21:47
Vergleich Ägyptischen/mexikanischen/chinesischen Pyramiden Backup Lateinamerika | Altamerikanische Kulturen 68 28.06.2009 11:01


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:23 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de