Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 16.03.2017, 21:03   #21
Mitglied
 
Mitgliederbild von Carolus
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Duisburg (= Dispargum?)
Beiträge: 3.298
Carolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein Lichtblick
Ich bin heute noch auf einen Artikel aufmerksam geworden, der zeigt, dass Archivalien besser digitalisiert werden sollten, bevor der "Papierfresser" seine hungrigen Zähne hineinbeißt:

Insekt: Die Papierfresser kommen |*ZEIT ONLINE

Zitat:
Die Papierfresser kommen
Sie vernichten Dokumente, Fotos und Bücher, in den Niederlanden haben sie Tausende Häuser bevölkert. Jetzt fallen die widerstandsfähigen Insekten auch in Deutschland ein.
__________________
Butter statt Kanonen!
Carolus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 21:36   #22
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 2.736
Riothamus ist ein sehr geschätzer MenschRiothamus ist ein sehr geschätzer Mensch
Das hat mir jetzt einen Schock versetzt. Ist es sicher, dass das keine Fake-News ist?
Riothamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 22:10   #23
Mitglied
 
Mitgliederbild von Carolus
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: Duisburg (= Dispargum?)
Beiträge: 3.298
Carolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein LichtblickCarolus ist ein Lichtblick
Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Das hat mir jetzt einen Schock versetzt. Ist es sicher, dass das keine Fake-News ist?
Ich befürchte nicht, aber ich habe von diesen Papierfischchen auch zum ersten Mal gehört. Vorsichtshalber habe ich noch auf meinen Kalender geschaut, ob nicht der 1. April ist, aber wir sind noch im März.
__________________
Butter statt Kanonen!
Carolus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2017, 22:20   #24
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ravenik
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: Österreich
Beiträge: 8.258
Ravenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekanntRavenik ist jedem bekannt
Es gibt auch einen Wikipedia-Artikel dazu. Der deutsche wurde zwar erst vor ein paar Tagen angelegt, aber der niederländische ist schon ein paar Jahre alt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Papierfischchen
Ravenik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2017, 10:51   #25
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2006
Ort: VÖ
Beiträge: 13.278
Blog-Einträge: 8
Brissotin ist jedem bekanntBrissotin ist jedem bekanntBrissotin ist jedem bekanntBrissotin ist jedem bekanntBrissotin ist jedem bekanntBrissotin ist jedem bekannt
Ich kann nicht erkennen, was wirklich das Problem am Digitalisieren sein soll. Das wäre ja nur ein Problem, wenn das Original im Zuge der Digitalisierung zerstört würde, aber sowas wird ja wohl keiner machen.

Ich arbeite viel mit Digitalisaten - z.B. Zeitungen aus dem 18.Jh. - die von Archiven oder Bibliotheken online gestellt wurden. Ich habe auch schonmal im Zuge einer Publikation für ein Museum massig digitalisieren lassen. Als hobbymäßiger "Historiker" hätte ich garnicht die Zeit gehabt soviele Wochen im Archiv im Leseraum zuzubringen - nicht in meiner Stadt obendrein. Zukünftige Studien zu der Thematik für Forscher werden durchs Digitalisat auch vereinfacht. Ich war dann sehr froh, dass ich nicht alles durchsah, da die Kammergerichtsakten aus dem 18.Jh. teilweise schon in einem sehr schlechten Zustand waren und ich nichts weiter daran kaputt machen wollte. Das wurde sicherlich von ausgebildeten Fachkräften deutlich besser digitalisiert, was zum Erhalt der wertvollen Archivalie beigetragen hat.

Die Originale bleiben ja ein Schatz und jeder Archivar ist sich im Klaren, dass Digitalisate wie alles, was auf Datenträgern ist, auch nicht unbedingt für die "Ewigkeit" gesichert ist. Die Möglichkeit des Rückgriffs auf das Original ist also in jedem Fall enorm wichtig.
__________________
"Glanzvolles Prachtfeuerwerk der Barockträume"

Barockfreunde Castrop-Rauxel
Brissotin ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Cassius Dio als Überlieferer älterer Quellen - seine Glaubwürdigkeit El Quijote Das Römische Reich 88 23.02.2017 18:33
"Die Quellen sprechen": BR setzt Höredition zum Holocaust fort beetle Geschichtsmedien und Literatur 0 07.05.2015 08:34
Suche Quellen für eine Hausarbeit le-cram Antikes Griechenland 3 30.09.2013 07:50
Wo entstand Dänemark? Sind die in antiken Quellen erwähnten Jüten mit den Dänen ... Backup Völkerwanderung und Germanen 3 14.12.2004 12:58
Die Interpretation historischer Quellen Schwerpunkt Mittelalter ursi Buchempfehlungen 0 19.09.2004 10:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:37 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de