Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 01.06.2014, 17:08   #21
Mitglied
 
Mitgliederbild von tela
 
Registriert seit: 02.2006
Ort: Freiburg
Beiträge: 3.163
Blog-Einträge: 5
tela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig netttela ist einfach richtig nett
Zitat:
beetle Beitrag anzeigen
hier eine Internetseite, die die Geschichte meiner Gegend beschreibt:

http://www.frsw.de/fotos06nov/zeitzeugen1.jpg

die Brücke wurde 1945 gesprengt. Heute sieht es so aus:

Galerie von Roman Verlohner Ravennaviadukt
Ergänzend dazu die alte Brücke:
ixa_auf_ravennabrucke.jpg

Und zusammen mit dem Bau der neuen Brücke in den 1920'er Jahren:
ravenna02.jpg
__________________
Let there be songs to fill the air.
tela ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 10:27   #22
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.875
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Hier wie versprochen ein Bild von mir.
Hängt bei mir im Korridor; eine Original Federzeichnung der Lauenhainer Mühle.
Diese Mühle wurde geflutet mit Beginn der Fertigstellung der Talsperre Kriebstein/Sachsen. Bauzeit der Talsperre 1927 – 1929, Inbetriebnahme 1930.
Talsperre u.a. auch wegen Schutz der Stadt Waldheim.
Mit Beginn der Anstauung der Zschopau in diesem Bereich, begann so ab 1930/1931 der Bungalowbau entlang der Talsperre bis hoch nach Ringethal.


lauenhainer-m-hle.jpg
__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898

Geändert von Ralf.M (02.06.2014 um 10:30 Uhr).
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 13:04   #23
Mitglied
 
Mitgliederbild von Rurik
 
Registriert seit: 07.2008
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.096
Rurik ist einfach richtig nettRurik ist einfach richtig nettRurik ist einfach richtig nettRurik ist einfach richtig nett
Kellinghusen. Der kleine Fluss im Vordergrund ist die Stör (mündet in die Elbe).
kellinghusen-2.jpg
kellinghusen.jpg
__________________
Die anständigen Menschen arbeiten um des Ruhmes und des Geldes willen. Die unanständigen wollen die Welt verändern und die Menschen erlösen.
Rurik ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 18:51   #24
Mitglied
 
Mitgliederbild von Mirtos
 
Registriert seit: 06.2011
Beiträge: 214
Mirtos hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Danke. Sehr schön. Historische Bilder von Adligen eurer Region interessieren mich auch. Wenn wer welche hat ... , herzlich willkommen, Stadt-und Ortsansichten ebenfalls weiterhin. Natürlich auch Bauwerke und Fotos von Ereignissen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
0013.jpg  

Geändert von Mirtos (02.06.2014 um 18:56 Uhr).
Mirtos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 19:28   #25
Mitglied
 
Mitgliederbild von Artorius
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: lokus Kameniz dictus
Beiträge: 461
Artorius sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Ralf.M Beitrag anzeigen
Hier wie versprochen ein Bild von mir.
Hängt bei mir im Korridor; eine Original Federzeichnung der Lauenhainer Mühle.
Diese Mühle wurde geflutet mit Beginn der Fertigstellung der Talsperre Kriebstein/Sachsen. Bauzeit der Talsperre 1927 – 1929, Inbetriebnahme 1930.
Talsperre u.a. auch wegen Schutz der Stadt Waldheim.
Mit Beginn der Anstauung der Zschopau in diesem Bereich, begann so ab 1930/1931 der Bungalowbau entlang der Talsperre bis hoch nach Ringethal.
Das interessiert mich jetzt. Kennst du den genauen Standpunkt der Mühle? Denn meine Eltern haben einen der Bungalows in Lauenhain. Am Waldhaus etwas die Straße rauf, mit Blick auf den Wappenfelsen. Einer der schmalen Wege zwischen den Bungalows heist Eselssteig. Angeblich, weil da früher auch Esel mit den Mehlsäcken lang sind.
__________________
Poor man wanna be rich, rich man wanna be king-
And a king ain't satisfied till he rules everything.
Artorius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 19:44   #26
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.875
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Artorius Beitrag anzeigen
Das interessiert mich jetzt. Kennst du den genauen Standpunkt der Mühle? Denn meine Eltern haben einen der Bungalows in Lauenhain. Am Waldhaus etwas die Straße rauf, mit Blick auf den Wappenfelsen. Einer der schmalen Wege zwischen den Bungalows heist Eselssteig. Angeblich, weil da früher auch Esel mit den Mehlsäcken lang sind.
Von Waldhaus gesehen.
Links der Wappenfelsen.
In gerader Linie vom Waldhaus ist so etwas wie ein zweiter Felsen zu sehen sein. Hat wohl auch ein paar Bemalungen.
Die Zschopau macht dort einen Bogen links.
Und genau dort war der Standort.
Übrigens.
Die Ersten die sich dort einen Bungalow bauten (1931) war Hosenbrückner von Chemnitz und eine kleine Interessengemeinschaft, der auch meine Großeltern angehörten.
Land hatten die vom Rittergut Ringethal gekauft.
Als die Mühle noch arbeitete war das die Zeit, wo noch Lachse in der Zschopau vorkamen. Lachse war damals ein Gesinde essen.

Auf die Idee war man gekommen, weil mein Vater, sein Bruder und ein paar Freunde arbeitslos waren und dort etwas oberhalb von Lauenhain in Richtung Ringethal mit dem Sohn von Hosenbrückner Chemnitz zelteten. Sie zelten auf einer Wiese die zum Staubereich gehört und jedes Mal durften die abbauen wenn der Staumeister vorbeifuhr.


__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898

Geändert von Ralf.M (02.06.2014 um 20:02 Uhr).
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 02.06.2014, 20:05   #27
Mitglied
 
Mitgliederbild von Artorius
 
Registriert seit: 11.2007
Ort: lokus Kameniz dictus
Beiträge: 461
Artorius sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Ralf.M Beitrag anzeigen
Von Waldhaus gesehen.
Links der Wappenfelsen.
In gerader Linie vom Waldhaus ist so etwas wie ein zweiter Felsen zu sehen sein. Hat wohl auch ein paar Bemalungen.
Die Zschopau macht dort einen Bogen links.
Und genau dort war der Standort.
Übrigens.
Die Ersten die sich dort einen Bungalow bauten (1931) war Hosenbrückner von Chemnitz und eine kleine Interessengemeinschaft, der auch meine Großeltern angehörten.
Land hatten die vom Rittergut Ringethal gekauft.
Als die Mühle noch arbeitete war das die Zeit, wo noch Lachse in der Zschopau vorkamen. Lachse war damals ein Gesinde essen.

Auf die Idee war man gekommen, weil mein Vater, sein Bruder und ein paar Freunde arbeitslos waren und dort etwas oberhalb von Lauenhain in Richtung Ringethal mit dem Sohn von Hosenbrückner Chemnitz zelteten. Sie zelten auf einer Wiese die zum Staubereich gehört und jedes Mal durften die abbauen wenn der Staumeister vorbeifuhr.


Also auf dem gegenüberliegenden Ufer?
__________________
Poor man wanna be rich, rich man wanna be king-
And a king ain't satisfied till he rules everything.
Artorius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 20:35   #28
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.875
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Artorius Beitrag anzeigen
Also auf dem gegenüberliegenden Ufer?
Ja, etwas vom Ufer entfernt.
Wenn da nicht immer der viele Schlamm wäre, würde man sicher noch etwas davon sehen (Fundamente). Ich meine wenn die Talsperre wieder mal abgelassen wurde.
Die Lauenhainer Ecke bekommt ja immer viel Schlamm ab.
Durch die Kurve und der Bucht zum Waldhaus.
__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 21:39   #29
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.788
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Wenn Dich Adlige interessieren ,da wäre hier der letzte König von Sachsen, Friedrich August III. Er galt als sehr volkstümlich, lehnte es ab hochdeutsch zu sprechen und soll bei seiner Abdankung 1918 gesagt haben: "Dann machd doch eiern Dregg alleene" (Dann macht doch euren Dreck alleine ) und als man ihm bei der Ankunft auf dem Bahnhof von Neustadt in den zwanziger Jahren stürmisch umjubelte : "Ihr seid mor scha scheene Demogradn" (ihr seid mir ja schöne Demokraten). Ob er das wirklich gesagt hat, ist leider nicht nachweisbar, aber offenbar war es ihm zuzutrauen.
http://upload.wikimedia.org/wikipedi...Sachsen_32.jpg
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2014, 23:54   #30
Mitglied
 
Mitgliederbild von muheijo
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Malm/Nord-Trøndelag
Beiträge: 1.998
muheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nett
Zitat:
muheijo Beitrag anzeigen
Norwegen auch?
Vor einiger Zeit hatte ich mal diesen Thread erøffnet:

Die Besetzung Norwegens - was geschah in Trøndelag?

Der dortige Link ist immer noch aktiv, d.h. da sind Unmengen an Bildern aus der Zeit April - Mai 1940. (Da ist ein Zeitstrahl, den man anklicken und verschieben kann: jeder Tag hat andere Bilder)
Sie geben einen guten Einblick in die damalige Zeit, Landschaft ist "zwangsweise" meist mit drauf.

Gruss, muheijo
__________________
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen." (Napoléon I.)
muheijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 12:10   #31
Mitglied
 
Mitgliederbild von letztergisone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: da wo Hessen entstand
Beiträge: 970
letztergisone ist ein sehr geschätzer Menschletztergisone ist ein sehr geschätzer Mensch
Lach, Lieblingskneipe vor Ort. Geöffnet heute ab 18:00, beim kleinsten Wirt von Deutschland!

Miniaturansicht angehängter Grafiken
allendorf5.jpg  
__________________
Da tanzen die Elfen auf grünem Land,
Erlkönigs Tochter reicht ihm die Hand.
letztergisone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2016, 13:58   #32
Mitglied
 
Mitgliederbild von letztergisone
 
Registriert seit: 12.2008
Ort: da wo Hessen entstand
Beiträge: 970
letztergisone ist ein sehr geschätzer Menschletztergisone ist ein sehr geschätzer Mensch
Carlshütte Gemarkung Buchenau
Miniaturansicht angehängter Grafiken
carlshuette_bhf_ca_1911.jpg   1280px-carlsh-tte1buchenau.jpg   1280px-carlsh-tte_villa_2.jpg  

__________________
Da tanzen die Elfen auf grünem Land,
Erlkönigs Tochter reicht ihm die Hand.
letztergisone ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Liegt der Sagenfigur Siegfried eine historische Gestalt zu Grunde? Backup Völkerwanderung und Germanen 581 09.01.2016 17:57
Historische Atlanten El Quijote Geschichtsmedien und Literatur 20 25.07.2013 16:00
Bilder von Burgen/ histor. Stätten in Baden- Württemberg beri_83 Sonstiges im Mittelalter 2 02.02.2008 23:19
Bilder der Geschichte Jago Kunstgeschichte 2 02.04.2007 20:57
Historische Bilder in hoher Digi-qualität Tiedott Das Dritte Reich 2 16.01.2005 15:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:36 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de