Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 15.07.2016, 13:44   #1
Mitglied
 
Mitgliederbild von jschmidt
 
Registriert seit: 01.2008
Ort: Saarland
Beiträge: 2.720
Blog-Einträge: 19
jschmidt ist ein Lichtblickjschmidt ist ein Lichtblickjschmidt ist ein Lichtblickjschmidt ist ein Lichtblickjschmidt ist ein Lichtblick
Literaturverwaltung

Früher oder später stellt sich die Frage, wie man die eigene wissenschaftliche Literatur erfasst und ordnet. Das Stichwort "Literaturverwaltung" wurde auch schon mehrmals angesprochen:
http://www.geschichtsforum.de/f19/ge...rkzeuge-13157/
Bibliographie erstellen
http://www.geschichtsforum.de/f55/so...-b-cher-35794/
Quellenverzeichnis mit Zotero - Geschichtsforum.de - Forum für Geschichte

Meine eigenen Erfahrungen: Auf dem ersten PC (Commodore C 64, 1981) wurde mit dem legendären DBASE eine selbstgestrickte Datenbank installiert, worin die ersten 3.000 Datensätze erfasst wurden. Vor 20 Jahren ging es weiter mit LITERAT, vor 10 Jahren mit BIBLIOGRAPHIX, und vor drei Jahren folgte dann ZOTERO. Ich habe Glück gehabt, dass trotz Vervielfachung des Datenbestands alle "Umzüge" ohne größere Verluste vonstatten gingen.

Etwas verspätet fiel mir jetzt auf, dass es einen weiteren Anbieter gibt, der sich an Geisteswissenschaftler, speziell an Historiker, wendet: LITLINK.
1. 6. 2. Litlink | compas
Die Entwickler kommen aus dem Umfeld von infoclio.ch, arbeiten an der Uni Zürich und geben ihr Programm kostenlos ab!

Hat jemand schon Erfahrungen damit gesammelt?
__________________
Man muß die Dinge so einfach wie möglich machen. Aber nicht einfacher. (Einstein)
jschmidt ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 15.07.2016, 14:01   #2
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.042
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
In welchem Sinne Literaturverwaltung? Eher in Richtung des privaten Bücherbestandes gedacht, der bibliotheksmäßig erfasst werden soll, oder eher so wie Citavi, welches der Einpflege von Literaturzitaten in z.B. Wissenschaftliche Arbeiten dient?
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!

Geändert von El Quijote (15.07.2016 um 15:13 Uhr). Grund: Blödes Endgerät! Sonne > Sinne
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2016, 18:19   #3
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2015
Beiträge: 188
Peterchensmond ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Der Trend geht in Richtung Digitalisierung alter Werke und neue Werke nurmehr als Ebooks, also am Ende alles digital. Da braucht man dann keine tonnenschwere "Gelehrtenbibliothek" mehr, der Umzug geht ganz leicht. Neulich wurde ein bei minus 196 Grad Celsius funktionierender Mikrochip von der Größe einer Briefmarke vorgestellt, der alle Bücher dieser Welt speichern kann. Warum also, fragt Gutenberg, dann noch Papier?
Peterchensmond ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
bibliographie, literaturverwaltung, programm

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:38 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de