Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 28.08.2016, 09:17   #1
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 165
Simplicius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Originaldokumente en masse

Ich weiß nicht, ob es erlaubt ist, auf diese Seite hier zu verweisen. Falls nicht, bitte ich darum, den Link zu löschen, aber den übrigen Kommentar stehenzulassen. Hier der Link: German History in Documents and Images.

Falls er gelöscht werden sollte, könnt Ihr selbst danach suchen. Die Seite heißt "Deutsche Geschichte in Dokumente und Bildern" und beinhaltet eine sehr umfangreiche Sammlung von Originaldokumenten, an die man ansonsten nur relativ schwer herankommt. Dazu zählen das politische Testament Friedrich Wilhelms I., eine Denkschrift über den Wert der Kaiserkrone, die für Joseph II. angefertigt wurde, der Bericht Josels von Rosheim über seine Lebensaufgabe, für die Juden im Reich einzutreten, und vieles, vieles mehr.

Für jeden Geschichtsinteressierten ist das ein Quell größter Freude.
Simplicius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.08.2016, 19:37   #2
Mitglied
 
Mitgliederbild von andreassolar
 
Registriert seit: 09.2015
Beiträge: 172
andreassolar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sehr guter Hinweis, Simplicius.

Die Kontextualisierung der Online-Dokus ist manchmal etwas knapp geraten, so dass der konkrete Anlass, der konkrete Hintergrund geschichtswissenschaftlich nicht ganz so klar geraten ist zugunsten des großen Rahmens fürs Publikum.

Viele Grüße,

Andreas
andreassolar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2016, 19:09   #3
Mitglied
 
Registriert seit: 07.2007
Beiträge: 165
Simplicius ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Auch wenn Wikisource niemandem unbekannt sein wird, möchte ich doch mal auf zwei Seiten verweisen:

https://de.wikisource.org/wiki/Heili...utscher_Nation

https://de.wikisource.org/wiki/Johann_Jacob_Moser.

Wer sich für deutsche Geschichte interessiert, wird dort tagelang beschäftigt sein. Ich lese zurzeit Mosers Teutsches Staatsrecht, nachdem ich mich vorher tagelang mit Originalquellen auseinandergesetzt habe, in dem Zeitgenossen darüber stritten, ob man nun teutsch oder deutsch schreiben solle (das aber auf Google Books, das ich ebenfalls als Quellenfundort empfehlen kann).
Simplicius ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauen als NS-Täterinnen ursi Das Dritte Reich 101 13.05.2012 09:21
Facharbeit: Propaganda und Erziehung im Dritten Reich Lauretti Das Dritte Reich 14 14.08.2009 20:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de