Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 14.06.2017, 09:06   #1
Mitglied
 
Registriert seit: 06.2017
Beiträge: 1
zuvielzeit ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Wer (er)kennt diesen Frauenberuf? - in 1940er Jahren

Hallo!
Ich habe mich hier angemeldet, um meine Frage an andere Geschichtsinteressierte weiterzuleiten.
(Wer ein Forum kennt, in dem exzessives Nachfragen lieber gesehen ist als hier, kann mir das auch gerne empfehlen )
Ich habe in letzter Zeit 17 Dokumente derselben Person aus den Jahren 1943/44/45 transkribiert (natürlich Sütterlin); sie schreibt in ihrem Lebenslauf "Mein Vater ... ist von Beruf Schlosser. Meiner Mutter Beruf war -?-".
Ich bin mir recht sicher, dort Regassiererin oder Ragassiererin zu lesen, aber Googlen hat absolut 0 ergeben.
Wer hat eine Ahnung?
Danke schon einmal,
der Mensch mit zu viel Zeit für so etwas.
zuvielzeit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 09:23   #2
Mitglied
 
Registriert seit: 11.2012
Beiträge: 4
ervie ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
du könntest ein Bild von dem Wort machen
ervie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 09:51   #3
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.242
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Das wäre tatsächlich hilfreich.
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 11:27   #4
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.890
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Ich meine es geht hier um den Beruf -> Repassiererin.

Diesen Beruf gab es zu dieser Zeit und noch lange danach. Er ist wohl etwas aus der Mode gekommen.

Repassiererin -> Strumpfmaschenheberin.
__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 14:29   #5
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.794
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
Ralf.M Beitrag anzeigen
Ich meine es geht hier um den Beruf -> Repassiererin.

Diesen Beruf gab es zu dieser Zeit und noch lange danach. Er ist wohl etwas aus der Mode gekommen.

Repassiererin -> Strumpfmaschenheberin.
Ich nehme an, dass es der gesuchte Beruf ist und wenn ich mich recht entsinne, schaffte meine Mutter in den sechziger Jahren noch ihre Nylonstrümpfe zum repassieren, wenn diese eine Laufmasche hatten. Durch die Mangelwirtschaft gab es diesen Beruf wahrscheinlich in der DDR länge als im Westen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Laufmasche
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 15:02   #6
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.242
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Das das kleine -p- im Dt. Kurrent unserem -g- nicht unähnlich ist und leicht verwechselt werden kann, ist das - solange wir kein Foto von dem Wort vorgelegt bekommen, zumindest eine plausible Lösung.
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2017, 16:59   #7
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.890
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Ich nehme an, dass es der gesuchte Beruf ist und wenn ich mich recht entsinne, schaffte meine Mutter in den sechziger Jahren noch ihre Nylonstrümpfe zum repassieren, wenn diese eine Laufmasche hatten. Durch die Mangelwirtschaft gab es diesen Beruf wahrscheinlich in der DDR länge als im Westen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Laufmasche
DDR Mangelwirtschaft, aber auch die Preise.
Der Beruf hatte Konjunktur mit den Damen Dederonstrümpfen (auch Perlon genannt). Die Dederon-Laufmasche war der Horror der Frauen. Deshalb spielte der Preis eine große Rolle weil es zu oft passierte.
Ich glaube bei den Nylonstrümpfen war das wohl nicht so der Fall.
Bin mir nicht ganz sicher, aber Dederonstrümpfe -> DDR; Nylonstrümpfe -> BRD.
Zum Repassieren gab es eine spezielle Nadel. Findet man im Netz.
__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 08:37   #8
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.794
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
Ralf.M Beitrag anzeigen
Bin mir nicht ganz sicher, aber Dederonstrümpfe -> DDR; Nylonstrümpfe -> BRD.
Dederon ist chemnisch ungefähr das gleiche vie Nylon nur ,dass man die DDR mit in den Markennamen gepackt hatte. Die West-Damenstrümpfe wurden doch bei ESDA in der DDR hergestellt, nur dass eine Frau im Osten für eine Strumpfhose 14,- Mark hinblättern musste, während sie im Westen für Pfennigbeträge verkauft wurden. Da lohnte sich die Laufmaschenreparatur schon.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 09:40   #9
Moderator
 
Mitgliederbild von silesia
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Seven Mile Beach/Grand Cayman
Beiträge: 24.472
Blog-Einträge: 5
silesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblicksilesia ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Die West-Damenstrümpfe wurden doch bei ESDA in der DDR hergestellt, ...
Mit einem "auch" oder "teilweise" oder "geringfügig" dazwischen würde es den historischen Warenströmen entsprechen.
__________________
In der Theorie sind Theorie und Praxis das Gleiche. In der Praxis sind sie es nicht (Yogi Berra). Der Unterschied ist Unsicherheit (Stephen Ross).
silesia ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 15.06.2017, 20:53   #10
Mitglied
 
Mitgliederbild von Galeotto
 
Registriert seit: 11.2008
Ort: Chemnitz
Beiträge: 3.794
Galeotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein LichtblickGaleotto ist ein Lichtblick
Zitat:
silesia Beitrag anzeigen
Mit einem "auch" oder "teilweise" oder "geringfügig" dazwischen würde es den historischen Warenströmen entsprechen.
Da habe ich mich leider verkehrt herum ausgedrückt. Natürlich wurden nicht alle Weststrumpfhosen in der DDR gefertigt aber ein beträchtlicher Teil der DDR-Strumpfproduktion ging in den Westen.
__________________
Und aus dem Chaos sprach eine Stimme:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen.
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer!
Galeotto ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2017, 21:26   #11
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ralf.M
 
Registriert seit: 09.2012
Ort: Erfurt
Beiträge: 1.890
Ralf.M ist ein sehr geschätzer MenschRalf.M ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Galeotto Beitrag anzeigen
Da habe ich mich leider verkehrt herum ausgedrückt. Natürlich wurden nicht alle Weststrumpfhosen in der DDR gefertigt aber ein beträchtlicher Teil der DDR-Strumpfproduktion ging in den Westen.
Stimmt.
Und kam teilweise mittels von Päckchen/Paketen wieder zurück.

Produzent:
VVB ESDA mit Sitz im sächsischen Thalheim. Ca. 15.000 Beschäftigte in der Strumpfindustrie.

Abkürzungen:
VVB = Vereinigung Volkseigener Betriebe. VVB’s waren eine sozialistische Konzernleitung.
ESDA = Erzgebirgische Strumpfwaren für Damen.
__________________
Alles Alte, soweit es Anspruch darauf hat, sollen wir lieben, aber für das Neue sollen wir recht eigentlich leben“.
Theodor Fontane 1819 - 1898
Ralf.M ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste Europäer vor 800.000 Jahren? ning Frühzeit des Menschen 26 02.02.2007 22:23
Ausstellung von Miniaturporträts aus den Jahren der Französischen Revolution ursi Kunstgeschichte 0 31.10.2005 08:56
Was passierte relevantes zwischen den Jahren 0 und 500 n.Chr.? Backup Sonstiges im Altertum 3 30.08.2004 20:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:00 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de