Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 02.03.2017, 21:21   #61
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von hatl
 
Registriert seit: 03.2013
Ort: Franken
Beiträge: 1.358
hatl ist ein sehr geschätzer Menschhatl ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Carolus Beitrag anzeigen
Falls die Beschriftung "Adolph Hitler" gewesen sein sollte, wäre ich doch sehr mißtrauisch...
..

In der Tat.
__________________
"Wir wissen nun, dass eine Regierung des organisierten Geldes genauso gefährlich ist, wie eine Regierung des organisierten Verbrechens." FDR
hatl ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 02.03.2017, 21:39   #62
Moderator
 
Mitgliederbild von El Quijote
 
Registriert seit: 04.2005
Ort: En un lugar de la Mancha de cuyo nombre no quiero acordarme...
Beiträge: 40.044
El Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer AnblickEl Quijote ist ein wunderbarer Anblick
Zitat:
Peterchensmond Beitrag anzeigen
Unter Archivaren gibt es das Kassieren: Aussortieren, Wegschmeißen, Vernichten unnützer Dinge.
Richtig. Dem geht allerdings die Analyse voraus, was erhaltenswert ist. Also abgesehen von Besitzverzeichnissen und anderen juristisch relevanten Archivalien haben Archivare dafür zu sorgen, dass die Zukunft sich ein angemessenes Bild von der Vergangenheit machen kann. D.h. der Archivar muss eine gesunde Balance zwischen dem Außergewöhnlichen und dem Alltäglich schaffen. Was relativ schmerzlos kassiert wird, sind Doubletten.
__________________
Chi vuku zik Ah xel roxa ru camay zak yuhuh.

Und darum Kinder eins bedenket: Wer Trollen respondieret Zeit verschenket!
El Quijote ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2017, 23:21   #63
Gesperrt
 
Registriert seit: 12.2015
Beiträge: 188
Peterchensmond ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ist dies ein Telefon aus der Zeit? Lässt sich mittels Materialanalyse und/oder Konsultation des Herstellerarchivs eruieren.

Falls die erste Frage positiv beantwortet wird, stellt sich die zweite: War dies ein von Hitler benütztes Telefon? Das lässt sich mittels Lektüre und Bilddatenvergleichs mit Wahrscheinlichkeit feststellen.

Dritte Frage: Nehmen wir an, es ist das Telefon von Hitler, inwiefern wäre es dann erhaltenswert? Die dritte Frage ist die am schwierigsten zu beantwortende, darüber gehen die Meinungen auseinander. Es ist eine politische Frage, zu der ich mich laut Forenregeln nicht weiter äußere.

"Staatsbürgerpflicht" hin oder her.
Peterchensmond ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hitler, telefon

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Warum wird die DDR immer falsch in den Medien dargestellt? unbalancetist BRD | DDR 51 23.05.2016 21:39
Völkische Außenpolitik crossit Das Dritte Reich 38 22.11.2014 13:23
Kontinuität und Diskontinuität Hitlers Lylaila Das Dritte Reich 26 01.06.2011 10:53


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:31 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de