Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 14.07.2010, 14:50   #1
Moderatorin
 
Mitgliederbild von ursi
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 22.821
ursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekannt
Schema zur Quellenkritik

Quellenkritik/Quellenbeschreibung:

Art der Quelle; Bestimmung der Quellengruppe, Überlieferung

Textsicherung
Ermittlung des authentischen Wortbestands, Prüfung der Echtheit

"Äussere Kritik"
Ermittlung von Entstehungszeit, -ort, Verfasser, Adressat, Sammlung von Zusatzinformationen zur Entstehung

"Innere Kritik"
Sprachliche Aufschlüsselung: Erklärung von unbekannten Wörtern, nicht mehr geläufige Wortinhalten, Erklärung von Begriffen.
Sachliche Aufschlüsselung: Aufklärung von unbekannten Sachverhalte; Erklärung von Anspielungen auf bestimmte Personen, Ereignisse und bestimmte soziale, wirtschaftliche, politische und rechtliche Sachverhalte.

Quelleninterpretation/Inhaltsangabe
Bestandesaufnahme als Zusammenschau der im Text enthaltenen, vom Verfasser beabsichtigen Angaben.

Eingrenzung des Aussagebereichs
Kontrolle durch andere Quellen und Fachliteratur, Rekonstruktion des Entstehungs- und Wirkungsgeschichte, Einordnung in ein soziales, wirtschaftliches, biographisches, rechtliches, ideologisches, kulturelles Umfeld und in grössere historische Zusammenhänge.

Ergebnis und Zusammenfassung
Bestimmung des Erkenntniswerts für die eigene Fragestellung.


Wenn man eine Quelle bekommt, dann zuerst beschreiben was es genau ist. Brief, Rede, Urkunde etc.

Bei der Textsicherung, kann die Authentizität eines Textes unter Umständen schwer sein. Das kommt auf die Quelle darauf an. Bei einer Rede von Hitler die mehrfach überliefert wurde, kann man davon ausgehen das sie an einer Prüfung stimmt.

Bei der Äusseren Kritik. Hier beschreibt man - an wen - die Quelle gerichtet wurde.

Bei der sachlichen Aufschlüsselung, sind die Anspielungen auf Personen und Ereignisse zu erläutern. etc.

Zum weiterlesen:

Arbeit mit Quellen - Uni Konstanz
__________________
Schenken ist ein Brückenschlag über den Abgrund deiner Einsamkeit. Antoine de Saint-Exupery, 1900-1944

Geändert von ursi (20.05.2015 um 15:08 Uhr). Grund: Links gehen nicht mehr
ursi ist offline  
Sponsored Links


Thema geschlossen

Stichworte
analyse, heuristisches verfahren, interpretation, kritik, quellenanalyse, quelleninterpretation, quellenkritik

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Quellenkritik: "rien" im Jagdtagebuch Louis XVI. Louisa Französische Revolution & Napoleonische Epoche 11 29.12.2013 20:04
Erkennbares Schema Hitlers während der Sudetenkrise? Gast Das Dritte Reich 3 25.02.2007 14:56
Schema der 3 Positionen des 2.Weltkrieges Shorty XXL Der Zweite Weltkrieg 4 27.04.2006 18:48


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:31 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de