Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 02.04.2017, 00:35   #21
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ugh Valencia
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Skythisch-Phönizien - mit einem Herz für Nomaden
Beiträge: 662
Ugh Valencia sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Das würde auch anderen helfen. Ugh Valencia hatte da schon mal echt Probleme und ist knapp davon gekommen. Wer konnte auch ahnen, dass sie etwas unter dem Begriff Phönizien verstecken.
Oh, oh, oh, erinnere mich bloß nicht dadran. Damals bin ich echt noch mal mit einem blauen Auge davon gekommen.
__________________
Morgenstund hat Gold im Mund. Gold im Mund ist ungesund.


Geändert von Ugh Valencia (02.04.2017 um 00:40 Uhr).
Ugh Valencia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 00:54   #22
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Nein es ist kein Buch sonst würd ich sofort den namen sagen und könnte auch vorher von anfang an mehr Infos geben können ^^.

Zitat "Ich reise viel". Daher auch mein Fund.

Ich frage mich wie ihr von Black Apple wusstet obwohl es im internet nichts dazu gibt. Ich frage aus großer Interesse.

Z.B wusste ich nicht das es Sklaven bisher gab, ich fing an zu googlen was Sklaven sind und warum es sie gab usw. aus großer Interesse.Aber auch erst NACHDEM ich den Begriff "Sklave" kannte.

Ich wusste auch nicht was Kaiser sind, und auch diese googelte ich vor kurzem erst.

Und jetzt noch Piraten.Versteht ihr worauf ich hinaus will ? es gibt noch viele andere "Begriffe". Ich muss erstmal die Begriffe kennen um sie googeln zu können um zu wissen was es ist oder "war". Nazis hab ich schon in der Schule gelernt.Aber so groß als Geschichte zählt das nicht für mich (Wegen der "Zeit" da es nicht sooo alt ist).
Also wie kommt ihr auf Piraten z.B ? durch Video Spiele ? Filme ?
Oder Kaiser ? oder "Napoleon" ? ich wusste das bisher nicht und das wort habe ich auch bisher nie gehört gehabt.Wie kommt ihr an alle diese Begriffe ? das man ihre bedeutung durchs google raus kriegt ist mir klar und ihre Geschichten.

Desto mehr solcher "Begfriffe" ich kenne, desto mehr kann ich googeln und Lernen da mir große Interessen erweckt wurden.

Was gibt es noch alles was ich googeln sollte ? Piraten,Sklaven und Kaiser kenn ich jetzt.
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 01:14   #23
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ugh Valencia
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Skythisch-Phönizien - mit einem Herz für Nomaden
Beiträge: 662
Ugh Valencia sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@profisuchti: Wenn du einen "Fund" hast, dann beschreib doch bitte einfach, was du gefunden hast, wo und am besten auch noch wie. So lange du Geheimniskrämerei betreibst, ist es schwer mit dir zu reden, einfach jedoch über dich.
__________________
Morgenstund hat Gold im Mund. Gold im Mund ist ungesund.

Ugh Valencia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 01:38   #24
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 2.968
Riothamus ist ein sehr geschätzer MenschRiothamus ist ein sehr geschätzer Mensch
Bücher sind ein gutes Mittel um zu Begriffen zu kommen. Das Blättern in Lexika. Bei Wikipedia wohl so nicht möglich. Vieles lernt man in der Schule, durch das Fernsehen, von anderen Kindern, durch Eltern, Großeltern und das ganze Umfeld.

Für das Altertum kann ich

L. de Blois, R.J. van der Spek, Einführung in die alte Welt, Stuttgart 1994 empfehlen.

Was das Wissen angeht, kann es Dir den entsprechenden Schulunterricht ersetzen. Es ist aber, wie bei Schulwissen, so, dass Du irgendwann feststellen wirst, dass einiges nicht so war, wie dort vermittelt. Vieles ist eben unsicher oder umstritten. Da halten sich der Schulunterricht und solche Bücher meist an die konservative Sichtweise, um nicht allzu oft geändert werden zu müssen.

Wenn Du dann noch mehr oder genauer wissen willst, kannst Du den Literaturempfehlungen folgen, oder im Forum fragen. Zu Ägypten gibt es z.B.

Toby Wilkinson, Aufstieg und Fall des Alten Ägypten - Die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation vom 5. Jahrtausend v.Chr. bis Kleopatra, München 2012.

Zu den Römern gibt es

Alfred Heuss, Römische Geschichte, Paderborn 2000.

Darin wird auch ein Forschungsüberblick gegeben, der hilft weitere Literatur zu finden. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf der politischen Geschichte, weshalb z.B. zur Kunst andere Werke herangezogen werden müssen. Auch da gibt es Übersichten, z.B.

E.H.Gombrich, Die Geschichte der Kunst, die viele Auflagen erlebt hat.

Jeder Buchhändler und jeder Bibliothekar sollte es kennen. Schließlich wirst Du, wenn Dich die Zeit interessiert, auch mal Quellen, Überreste der Vergangenheit, also die Zeugnisse aus der Zeit selbst lesen wollen. Herodot, Thukydides, Livius, Caesar, Tacitus, Josephus, Sueton etwa. Und in diesen Quellen wirst du vieles finden, was Du so der Sekundärliteratur nicht entnehmen kannst.

Im Mittelalter werden die Informationen irgendwann so viele, dass wenige Bücher nicht mehr ausreichen.

Wenn Du Dich da informieren willst, helfen wir Dir gerne mit Buchempfehlungen weiter.

Und irgendwann wirst Du feststellen, dass es wichtig ist, sich Autoren und Buchtitel zu merken.

Geändert von Riothamus (02.04.2017 um 01:46 Uhr).
Riothamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 02:23   #25
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
Ugh Valencia Beitrag anzeigen
@profisuchti: Wenn du einen "Fund" hast, dann beschreib doch bitte einfach, was du gefunden hast, wo und am besten auch noch wie. So lange du Geheimniskrämerei betreibst, ist es schwer mit dir zu reden, einfach jedoch über dich.
Naja meine Frage wurde ja beantwortet und so oder so möchte ich nicht sagen WAS ich hier habe ^.^.

Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Bücher sind ein gutes Mittel um zu Begriffen zu kommen. Das Blättern in Lexika. Bei Wikipedia wohl so nicht möglich. Vieles lernt man in der Schule, durch das Fernsehen, von anderen Kindern, durch Eltern, Großeltern und das ganze Umfeld.

Für das Altertum kann ich

L. de Blois, R.J. van der Spek, Einführung in die alte Welt, Stuttgart 1994 empfehlen.

Was das Wissen angeht, kann es Dir den entsprechenden Schulunterricht ersetzen. Es ist aber, wie bei Schulwissen, so, dass Du irgendwann feststellen wirst, dass einiges nicht so war, wie dort vermittelt. Vieles ist eben unsicher oder umstritten. Da halten sich der Schulunterricht und solche Bücher meist an die konservative Sichtweise, um nicht allzu oft geändert werden zu müssen.

Wenn Du dann noch mehr oder genauer wissen willst, kannst Du den Literaturempfehlungen folgen, oder im Forum fragen. Zu Ägypten gibt es z.B.

Toby Wilkinson, Aufstieg und Fall des Alten Ägypten - Die Geschichte einer geheimnisvollen Zivilisation vom 5. Jahrtausend v.Chr. bis Kleopatra, München 2012.

Zu den Römern gibt es

Alfred Heuss, Römische Geschichte, Paderborn 2000.

Darin wird auch ein Forschungsüberblick gegeben, der hilft weitere Literatur zu finden. Allerdings liegt der Schwerpunkt auf der politischen Geschichte, weshalb z.B. zur Kunst andere Werke herangezogen werden müssen. Auch da gibt es Übersichten, z.B.

E.H.Gombrich, Die Geschichte der Kunst, die viele Auflagen erlebt hat.

Jeder Buchhändler und jeder Bibliothekar sollte es kennen. Schließlich wirst Du, wenn Dich die Zeit interessiert, auch mal Quellen, Überreste der Vergangenheit, also die Zeugnisse aus der Zeit selbst lesen wollen. Herodot, Thukydides, Livius, Caesar, Tacitus, Josephus, Sueton etwa. Und in diesen Quellen wirst du vieles finden, was Du so der Sekundärliteratur nicht entnehmen kannst.

Im Mittelalter werden die Informationen irgendwann so viele, dass wenige Bücher nicht mehr ausreichen.

Wenn Du Dich da informieren willst, helfen wir Dir gerne mit Buchempfehlungen weiter.

Und irgendwann wirst Du feststellen, dass es wichtig ist, sich Autoren und Buchtitel zu merken.
Du hast exakt verstanden was ich meinte vielen dank, das werde ich auf jeden Fall machen und nen Blick auch in den Büchern rein werfen, es ist es mir auf jeden Fall wert.
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 06:37   #26
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: SchwAlb
Beiträge: 1.136
steffen04 ist ein sehr geschätzer Menschsteffen04 ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Ja, das ist heikel. Ein Freund hat da mal im Kölner Stadtarchiv etwas gefunden. Als er mir das zeigen wollte, war das Archiv in einem Loch im Boden verschwunden. Alle Untersuchungen hinsichtlich des Archivs verliefen im Sande.
Ich hab mich schon immer gefragt, wer hinter der Zerstörung des Archivs steckt, jetzt wird es klarer.

Der Vatikan, bzw. seine Statthalter im Kölner Dom, hat ein direktes Interesse an der Geschichte. Wenn der Kaiser von Afrika katholisch war, könnte Rom seine Herrschaft vollkommen legitim über den ganzen schwarzen Kontinent ausdehnen. Das könnte dann auch die UN nicht mehr verhindern.

Der Vatikan hat auch beim Stadtarchiveinsturz alle Aufklärung bisher hintertrieben und wie es aussieht kommen die Papisten damit durch: Köln Stadtarchiv-Einsturz: Die Antwort auf die acht wichtigsten Fragen | Express.de

Ich nehme an, Rom will die Machtübernahme jetzt beschleunigen. Deshalb auch der Nachbau des Petersdoms in der Elfenbeinküste. https://www.welt.de/geschichte/artic...Petersdom.html

Hat Profisuchti vielleicht ein Dokument in der Hand, dass diesen teuflischen Plan verhindern könnte?
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 09:09   #27
Mitglied
 
Mitgliederbild von muheijo
 
Registriert seit: 08.2008
Ort: Malm/Nord-Trøndelag
Beiträge: 2.002
muheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nettmuheijo ist einfach richtig nett
Zitat:
profisuchti Beitrag anzeigen
Was würde passieren wenn ich weiter "Nachforschen" würde ? würde mich der tod erwarten ? XD.
Ehrlich gesagt, ich würde das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Gruss, muheijo
__________________
"Nicht diejenigen sind zu fürchten, die anderer Meinung sind, sondern diejenigen, die anderer Meinung sind, aber zu feige, es zu sagen." (Napoléon I.)
muheijo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 12:42   #28
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
steffen04 Beitrag anzeigen
Ich hab mich schon immer gefragt, wer hinter der Zerstörung des Archivs steckt, jetzt wird es klarer.

Der Vatikan, bzw. seine Statthalter im Kölner Dom, hat ein direktes Interesse an der Geschichte. Wenn der Kaiser von Afrika katholisch war, könnte Rom seine Herrschaft vollkommen legitim über den ganzen schwarzen Kontinent ausdehnen. Das könnte dann auch die UN nicht mehr verhindern.

Der Vatikan hat auch beim Stadtarchiveinsturz alle Aufklärung bisher hintertrieben und wie es aussieht kommen die Papisten damit durch: Köln Stadtarchiv-Einsturz: Die Antwort auf die acht wichtigsten Fragen | Express.de

Ich nehme an, Rom will die Machtübernahme jetzt beschleunigen. Deshalb auch der Nachbau des Petersdoms in der Elfenbeinküste. https://www.welt.de/geschichte/artic...Petersdom.html

Hat Profisuchti vielleicht ein Dokument in der Hand, dass diesen teuflischen Plan verhindern könnte?
Wow O_o.Ich schätze nein ^^
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 13:24   #29
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: SchwAlb
Beiträge: 1.136
steffen04 ist ein sehr geschätzer Menschsteffen04 ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
profisuchti Beitrag anzeigen
Wow O_o.Ich schätze nein ^^
Aber du hast was von deinen Reisen zurückgebracht. Keine Schatzkarte, kein Dokument.

Ist es ein Gegenstand?
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 13:35   #30
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
steffen04 Beitrag anzeigen
Aber du hast was von deinen Reisen zurückgebracht. Keine Schatzkarte, kein Dokument.

Ist es ein Gegenstand?
Ja . Aber wir wollen doch nicht auf mein Gegenstand hinaus ^^.
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 13:56   #31
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: SchwAlb
Beiträge: 1.136
steffen04 ist ein sehr geschätzer Menschsteffen04 ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
profisuchti Beitrag anzeigen
Ja . Aber wir wollen doch nicht auf mein Gegenstand hinaus ^^.
Doch, DAs interessiert uns brennend
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 14:24   #32
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
steffen04 Beitrag anzeigen
Doch, DAs interessiert uns brennend
Und was wenn es illegal war was ich getan habe und daran gekommen bin ? könnte ich dennoch davon erzählen ohne das die Polizei etc. vor meiner Tür stehen ? XD

Auf jeden Fall hab ich es ausm Ozean. Aber wer weiß, vlt kommen eines Tages leute von der Behörde, oder museen, und wollen das ding einkassieren .
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 14:54   #33
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 2.968
Riothamus ist ein sehr geschätzer MenschRiothamus ist ein sehr geschätzer Mensch
Da du Ozean schreibst: War es in internationalen Gewässern?
Riothamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 15:33   #34
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: SchwAlb
Beiträge: 1.136
steffen04 ist ein sehr geschätzer Menschsteffen04 ist ein sehr geschätzer Mensch
Flaschenpost? Ein Kaiserschädel?
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 16:25   #35
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Da du Ozean schreibst: War es in internationalen Gewässern?
Naja ich kenn nicht die Gesetze ....

Jedenfalls: Keine ahnung was international heißt und ob es nun international war oder nicht ... aber es war MEIN FUND !!! GANZ ALLEINE!
ich gebe es niemanden .


Um ehrlich zu sein, hab ich mit Absicht in die Richtung gesegelt weil ich schon vermutet hab das da was ist (deshalb hab ich auch nen schiff besorgt überhaupt und damit angefangen, und dadurch hat sich große Interesse an Geschichte erweckt).

Ich war nach der Suche auf etwas, und hatte eine gewisse Vorstellung wo ich es finden könnte, und ich lag auch richtig. Ich möchte nicht sagen was, aber jeden falls wurde ich fündig und wollte hier im Forum die Bestätigung haben ob dieser "Fall" je mit in die Zukunft als Geschichte ging oder nicht.

Was ich hier gefunden habe sind Objekte die ich zuvor nie gesehen habe, machen altmodischen eindruck. Ich hab somit auch geforscht wozu diese verwendet wurden und daher kam ich z.B auf Sklaven usw. mehr möchte ich jetzt nicht verraten.

Jetzt muss ich nach Köln wegen Black Apple. Ich muss etwas wissen um meine suche zu vervollständigen^^.
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 17:06   #36
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 2.968
Riothamus ist ein sehr geschätzer MenschRiothamus ist ein sehr geschätzer Mensch
Die Kölner Exemplare sind ja vernichtet, da wirst Du nichts finden. Das aus der Erzbischöflich Akademischen Bibliothek in Paderborn hat der Vatikan an sich gezogen. Das Münchener wohl auch.

Wo könnte er sonst noch fündig werden?
Riothamus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 17:23   #37
Mitglied
 
Registriert seit: 03.2017
Beiträge: 22
profisuchti zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen
Die Kölner Exemplare sind ja vernichtet, da wirst Du nichts finden. Das aus der Erzbischöflich Akademischen Bibliothek in Paderborn hat der Vatikan an sich gezogen. Das Münchener wohl auch.

Wo könnte er sonst noch fündig werden?
Warum tun die nur so was -.-.
profisuchti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 18:15   #38
Mitglied
 
Mitgliederbild von Ugh Valencia
 
Registriert seit: 04.2007
Ort: Skythisch-Phönizien - mit einem Herz für Nomaden
Beiträge: 662
Ugh Valencia sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@profisuchti Wenn dein Fund tatsächlich damit in Verbindung steht, liegt es im Interesse deiner eigenen Sicherheit, ihn den Behörden zu übergeben. Das war wirklich haarscharf damals bei mir. Beinahe hätten die mich gehabt, wenn die Cops mir nicht gerade noch den Allerwertesten gerettet hätten.

Zitat:
Riothamus Beitrag anzeigen

Wo könnte er sonst noch fündig werden?
Ich wollte am 3. September 2004 wichtige Dokumente zu der Sache in der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar einsehen. Was am 2.September dort abends passiert ist, hätte mir eigentlich Warnung genug sein sollen. Aber nee, der Ugh wusste es ja besser....
__________________
Morgenstund hat Gold im Mund. Gold im Mund ist ungesund.

Ugh Valencia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 18:26   #39
Mitglied
 
Mitgliederbild von steffen04
 
Registriert seit: 04.2010
Ort: SchwAlb
Beiträge: 1.136
steffen04 ist ein sehr geschätzer Menschsteffen04 ist ein sehr geschätzer Mensch
Zitat:
Ugh Valencia Beitrag anzeigen
@profisuchti Wenn dein Fund tatsächlich damit in Verbindung steht, liegt es im Interesse deiner eigenen Sicherheit, ihn den Behörden zu übergeben. Das war wirklich haarscharf damals bei mir. Beinahe hätten die mich gehabt, wenn die Cops mir nicht gerade noch den Allerwertesten gerettet hätten.

Ich wollte am 3. September 2004 wichtige Dokumente zu der Sache in der Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar einsehen. Was am 2.September dort abends passiert ist, hätte mir eigentlich Warnung genug sein sollen. Aber nee, der Ugh wusste es ja besser....
Ich möchte dir ja nicht deinen Kinderglauben an die Hüter des Gesetzes nehmen. Aber das waren keine echten Cops. Die arbeiten schon lang für die. Die, die dir geholfen haben arbeiten für die anderen.

Was mich erschreckt ist Weimar. Stecken die Protestantem auch mit drin?
steffen04 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2017, 18:48   #40
Mitglied
 
Registriert seit: 05.2011
Beiträge: 2.968
Riothamus ist ein sehr geschätzer MenschRiothamus ist ein sehr geschätzer Mensch
Ich denke nicht, da haben die nur einen gewissen Gleichstand mit Rom.
Riothamus ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Antwort

Stichworte
-

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist aus.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Das -ski im Namen Rafael Historische Hilfswissenschaften mit Genealogie 64 19.08.2016 01:46
Übertragung antiker Namen aus dem russischen Themistokles Russland | Sowjetunion | Osteuropa 13 28.01.2006 19:45
Suche ein Picasso oder Da Vinci Orbit08 Kunstgeschichte 14 10.01.2005 15:51
Das politische System der Römer Gast Das Römische Reich 27 26.11.2004 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:44 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de