Geschichtsforum.de
Die Community für Geschichtsinteressierte und Geschichtsfans


Alt 07.03.2005, 12:23   #1
Moderatorin
 
Mitgliederbild von ursi
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 22.821
ursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekanntursi ist jedem bekannt
Das frühe Persien


Das frühe Persien

 
  Die Darstellung folgt der Chronologie der Ereignisse von den Anfängen Persiens unter der Achaimeniden-Dynastie (550-330 v. Chr.) über die Herrschaft Alexanders und der Seleukiden (330-140 v. Chr.) sowie der Arsakiden-Dynastie (Parther, 240/140 v. Chr.-220 n. Chr.) bis hin zu den Sasaniden (220-650 n. Chr.). Informativ und allgemeinverständlich werden Herrschaft, Gesellschaft, Wirtschaft, Heerwesen, Kulte und Kulturen im antiken Persien geschildert. Eine Einleitung über historische, geographische und ethnographische Voraussetzungen sowie ein Ausblick über die Bedeutung Persiens für das Abendland runden den Band ab.
Josef Wieshöfer • Das frühe Persien, Geschichte eines Antiken Weltreichs • C.H. Beck • 2002 • 127 Seiten

Buchempfehlung von Babylonia

ISBN-Nr.: 34064330733406433073

__________________
Schenken ist ein Brückenschlag über den Abgrund deiner Einsamkeit. Antoine de Saint-Exupery, 1900-1944
ursi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2005, 12:33   #2
Premiummitglied
 
Mitgliederbild von Leopold Bloom
 
Registriert seit: 03.2004
Ort: ...wo Deutschland am schönsten ist
Beiträge: 8.334
Leopold Bloom hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Das ist praktisch die Einstiegsdroge "kleiner Wiesehöfer) fürs "antike Persien" (den "großen Wiesehöfer)....
__________________
"G'schmacksach", hot dr Aff gsait ond hot en d' Soif bissa.

Leopold Bloom ist offline   Mit Zitat antworten
Sponsored Links


Alt 26.09.2007, 15:50   #3
Mitglied
 
Registriert seit: 09.2007
Beiträge: 77
Artabanos ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Ich habe es zwar vor einiger zeit gelesen aber soweit ich mich erinnern kann werden die Perser im Buch nur sehr oberflächlich behandelt. Meiner Meinung nach fehlt dem Autor ein durchdachtes Gesamtbild der Perser. Trotzdem enthält es eine reihe solider Fakten für Einsteiger.
Artabanos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2007, 20:04   #4
Mitglied
 
Mitgliederbild von Legat
 
Registriert seit: 01.2007
Ort: Leipzig
Beiträge: 1.551
Legat ist ein sehr geschätzer MenschLegat ist ein sehr geschätzer Mensch
Hab ich erst kürzlich gelesen und kann Artabanos nur zustimmen. Darüberhinaus finde ich dass der Autor zu lange, verschachtelte, Sätze benutzt. Es ist schwer da einen Roten Faden zu finden.
__________________
Quid quid agis prudenter agas et respice finem.
اطلبوا العلم من المهد إلى اللحد
Legat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Das antike Persien | - »
Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frühe Neuzeit - Bankwesen, Börse, Verlagswesen Mad-fx Wirtschaftsgeschichte 24 01.08.2015 11:33
Die Etrusker und das frühe Rom ursi Buchempfehlungen 0 30.12.2004 12:58
Frühe Hochkulturen Schini Buchempfehlungen 4 05.09.2004 12:49
Persien unter griechisch-makedonischer Herrschaft: Alexander und die Seleukiden Leopold Bloom Das Reich der Perser 0 27.06.2004 14:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:33 Uhr.


Powered by: vBulletin Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
SEO by vBSEO 3.3.2 ©2009, Crawlability, Inc.
Copyright © 2000-2016 Geschichtsforum.de