Abitur Holocaust

Dieses Thema im Forum "Das Dritte Reich" wurde erstellt von melli100, 26. April 2016.



  1. melli100

    melli100 Neues Mitglied

    Ich möchte in meinem mündlichen Abi einen Vortrag über den Holocaust halte. Da dieses Thema allerdings sehr breit ist suche ich nach Vorschlägen wie man das Thema verkleinern kann.
    Habt ihr zufällig Ideen worüber man erzählen könnte?
     
  2. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

  3. melli100

    melli100 Neues Mitglied

    Das Buch hört sich schon mal sehr gut an. Aber viel wichtiger ist das ich das Thema mehr eingrenzen kann und da weiß ich eben überhaupt nichts
     
  4. Carolus

    Carolus Aktives Mitglied

    Ohne dass ich mich mit heutigen mündlichen Abiturprüfungen auskenne, vermute ich doch, dass bei der Themenstellung "Holocaust" doch wohl eher ein allgemeiner Überblick zu geben ist (auf Neu-Deutsch: "Big Picture").

    Als Einstieg würde ich da den Wiki-Artikel zum Holocaust nehmen. Dann gibt es aus der Beck'schen Reihe eine Reihe von lesenswerten Büchern, die jeweils ein Thema in einem Umfang von ca. 120 Seiten zusammenfassen. Zum Holocaust wäre das "Der Holocaust" von Wolfgang Benz. Ich habe das vor etlichen Jahren gelesen.
     
  5. melli100

    melli100 Neues Mitglied

    Ich habe 10 minuten zeit und muss das Thema eingrenzen und das wird auch erwartet.
     
  6. melli100

    melli100 Neues Mitglied

    Achso. und eine aufgsabenstellung gibt es nicht. ich habe es mir selbst überlegt und muss es dem lehrer mitteilen und der sagte das das als ganzes thema sehr grpß ist und ich es da nicht schaffe in die tiefe zu gehen wenn ich über das generelle rede. deswegen brauche ich einen kleinen interessanten teil aus dem thema
     
  7. Ugh Valencia

    Ugh Valencia Aktives Mitglied

    Welcher Aspekt des Holocausts interessiert dich denn am meisten/hat dich veranlasst, dieses Thema zu wählen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. April 2016
  8. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Vielleicht wær das ja mal was:

    Man kønnte so eine Art "Debunking" betreiben, indem man die abstrusen Thesen von Holocaust-Leugnern vorstellt und widerlegt.

    Gruss, muheijo
     
  9. Nemetona

    Nemetona Neues Mitglied

    Such dir einen Schwerpunkt aus, mache eine kurze Skizze (Was muss rein? Welche Reihenfolge? Dein Fazit) und sprich es mit dem Lehrer ab.
    Bei einem so komplexen Thema und so wenig Zeit ist es wichtig, dass du das ansprichst, was der Lehrer hören möchte. Daher ist eine Absprache mit ihm unerlässlich.
     
  10. steffen04

    steffen04 Gesperrt

    Vielleicht den Holocaust an den ungarischen Juden? Das Thema ist ganz gut eingrenzbar. Hat auch interessante Nebenaspekte wie etwa das Verhältnis zu den Verbündeten in der Judenfrage.

    Auf der Seite "Chronologie des Holocaust" stehen zwei ganz gute Artikel dazu.
     
  11. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Regionale Eingrenzung des Themas (auf ein Land) wäre eine Idee.

    Zeitlich könnte man sich zB den "Einsatzgruppen" 1941/42 und dem Auftakt des Holocaust zuwenden.

    Ein anderer Aspekt wäre die Ökonomie des Holocaust, etwa IG Farben in Auschwitz. Auch dazu gibt es einiges Material im Internet.

    Du solltest Dir Vorschläge zur Eingrenzung überlegen und wie oben vorgeschlagen vorbesprechen.
     

Diese Seite empfehlen