Alexander der Grosse. Der Traum vom Frieden der Völker.

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von ursi, 14. September 2004.

  1. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter


    Alexander von Makedonien, König und Philosoph, Feldherr und Soldat, Entdecker, Wissenschaftler und Magier, wurde schon zu Lebzeiten "der Große" genannt. S. Fischer-Fabian legt ein farbiges Lebens- und Epochenbild vor. Er zeichnet Alexander nicht als den machtbesessenen Eroberer, der die hellenistische Welt bis zum Hindus ausdehnen wollte, sondern als Mann mit einer Vision: In Frieden und Eintracht sollten die Völker in Orient und Okzident zusammenleben.

    Autor: Siegfried Fischer-Fabian • Verlag: Lübbe • Ausgabejahr: 1997 • 384 Seiten •
     

    Anhänge:

    • g11.JPG
      g11.JPG
      Dateigröße:
      5,2 KB
      Aufrufe:
      525

Diese Seite empfehlen