Alltag im Alten Ägypten

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von ursi, 8. September 2004.

  1. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter


    Das Reich der Pharaonen stellt den Inbegriff der früheren Hochkultur dar und fasziniert die Menschen der Gegenwart immer wieder. Zahlreiche kulturelle und technische Leistungen, die unsere Zeit stolz als eigene Errungenschaften betrachtet, sind eigentlich uralt, und es gab sie bereits im Alten Aegypten.
    Meist beschränkten sich die Kenntnisse über das Land am Nil allerdings auf die imposanten Pyramiden, die grossartigen Tempelruinen und die sagenhaftgen Grabbeigaben der Herrscher. Doch nicht der Pharao schuf die vielbewunderten Schätze - es war das Volk der Alten Aegypter!
    Wer waren diese Menschen, die eine solche Kultur hervorbrachten? Was motivierte sie zu den heute noch bestaunten Leistungen? Der "Alltag im Alten Aegypten" erst macht die Voraussetzungen deutlich, die zur Entfaltung einer hoch organisierten Gesellschaft notwendig waren.

    Autor: Manfred Reitz • Verlag: Battenberg/Weltbild • Ausgabejahr: 1999 • 184 Seiten •
     

    Anhänge:

    • ag6.JPG
      ag6.JPG
      Dateigröße:
      5,1 KB
      Aufrufe:
      1.838

Diese Seite empfehlen