Biographie Elizabeth Maitland (Lauderdale)?

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von jmj-ra ssm.wt, 7. Februar 2016.



  1. jmj-ra ssm.wt

    jmj-ra ssm.wt Neues Mitglied

    Als ich das Ham House in London besucht habe, hat unser Guide mein Interesse für Elizabeth Murray geweckt. Sie soll während der Regierung durch Cromwell als Doppelagentin und Spionin tätig gewesen und maßgeblich daran beteiligt gewesen sein, dass Prince Charles als Charles II wieder eingesetzt wurde.

    Leider habe ich bis auf ein Buch keine Literatur zu ihr gefunden, und das ist doch ein bisschen mager. Wenn der Guide da nicht etwas übertrieben hat, um seine Führung aufzupeppen und diese Elizabeth Murray nicht mal etwas weiter gegeben hat, sondern wirklich so wichtig gewesen sein soll - da müsste es doch mehr Biographien diverser Historiker zu ihr geben.

    Ich habe auch unter Elizabeth Maitland sowie Duchess of Lauderdale gesucht, habe jedoch nur Peerage-Internetquellen aufgetan.

    Ist von euch vielleicht jemand besser informiert oder geschickter im Suchen? :-(

    Vielen herzlichen Dank schonmal
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Die besten Spione sind die, die keine Spuren hinterlassen :still:

    Okay, das wolltest du jetzt nicht hören, klar, aber ich konnte es mir nicht verkneifen.
     
  3. Gangflow

    Gangflow Neues Mitglied

    The young Elizabeth charmed Oliver Cromwell with her wit and intelligence, and they remained in contact, even through King Charles II’s exile in the 1650’s, when Elizabeth was reputedly a member of The Sealed Knot carrying money and information to the exiled king.

    That meeting between the Royalist girl and the Lord General of the Roundhead army must have been a difficult one, for several attempts had been made by the Surrey Sequestration Committee to seize Ham House and the family's estate, threatening to leave them all homeless.

    Cromwell was well known to despise Earl Lauderdale, and when he was captured after the Battle of Worcester in 1651, it was a tribute to Elizabeth's diplomacy, that when she pleaded for mercy for Lauderdale, Cromwell commuted his sentence to imprisonment.


    At various times during the wars and the Interregnum, Elizabeth was rumoured to have been not only Earl Lauderdale's mistress when they were both married to other people, but Cromwell's mistress too. Suspected of being a spy for both sides, she was lampooned in the pamphlets:

    “She is Besse of my heart, she was Besse of old Noll;
    She was once Fleetwood’s Besse, now she’s Bess of Atholle;
    She’s Besse of the Church, and Besse of the State,
    She plots with her tail, and her lord with his pate.
    With a head on one side, and a hand lifted hie,
    She kills us with frowning and makes us to die.
     
  4. jmj-ra ssm.wt

    jmj-ra ssm.wt Neues Mitglied

    Über diesen Roman bin ich auch gestolpert. Aber mir geht es eben nicht um nicht verifizierte Internetquellen oder Romane, sondern richtige, echte Sach- oder Fachbücher, mit Fußnoten und Literaturverzeichnis.
     

Diese Seite empfehlen