Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, Bd.9/1, Staat und Gesellschaft

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von Schini, 19. Februar 2006.

  1. Schini

    Schini Neues Mitglied


    Die deutsche Kriegsgesellschaft 1939-1945
    Politisierung, Vernichtung, Überleben


    Die traditionelle Militärgeschichtsschreibung war die Geschichte der Strategie, der Schlachten und der Helden, der tragischen wie der strahlenden. Seit einigen Jahren nimmt sie sich aber auch der „Heimatfront“, der Bevölkerung im Krieg an.
    „Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg“ ist das konkurrenzlose Standardwerk, das nun in bewährter Weise das Thema „Gesellschaft im Krieg“ behandelt. Hier schreiben die führenden Experten für die Geschichte des Nationalsozialismus und des Zweiten Weltkriegs über alle Aspekte der deutschen Gesellschaft, einschließlich der besetzten Länder, in den Jahren 1939 bis 1945. Thematisiert werden unter anderem die Herrschaft der NSDAP, der Alltag im Bombenkrieg, der militärische Widerstand und die Mobilisierung der Menschen durch die Propaganda.

    Rezension auf H-Soz-u-Kult

    Echternkamp, Jörg (Hrsg.) • Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg, Bd.9/1: Die Deutsche Kriegsgesellschaft 1939 bis 1945. Politisierung, Vernichtung, Überleben • DVA • 2004 • 1.008 Seiten
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen