Das zieht euch die Schuhe aus!!!

Dieses Thema im Forum "Das Byzantinische Reich" wurde erstellt von El Quijote, 19. März 2018.

  1. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter


    In den Katakomben des römischen Theaters in Amman hängen einige Mosaike, die meisten stammen aus byzantinischen Kirchen. U.a. gibt es dort ein Mosaik, wo ein Paar Sandalen dargestellt ist. Es wurde uns gegenüber als Beleg für die Sitte dargestellt, dass im 6. oder 7. Jhdt. die Byzantiner den sakralen Bereich nicht mit Schuhen betraten, die Darstellung selbst als Aufforderung, an dieser Stelle die Schuhe auszuziehen, interpretiert.
    Was ist davon zu halten? Sind irgendwelche Textstellen bekannt, die das unterstützen? Oder ist das eine Fehlinterretation aufgrund muslimischer Praxis beim Gang in die Moschee?
     

    Anhänge:

  2. Sepiola

    Sepiola Aktives Mitglied

    Koptische Kirche:

    "In den meisten Kirchen wird auch die heilige Kommunion im Altarraum ausgeteilt. Stets wird der Altarraum ohne Schuhe betreten. Die Gläubigen müssen die Schuhe auch vor der Teilnahme am Abendmahl ausziehen, und zwar unabhängig davon, ob die Kommunion im Altarraum ausgeteilt wird oder außerhalb."
    Koptisches Patriarchat in Jerusalem, Bilderserie, Fotos, Photos für DSL


    Armenische Kirche:

    "Bänke sind in den armenischen Kirchen erst in neuerer Zeit aufgekommen. In der Regel sind die Kirchen ganz ohne Sitzgelegenheit und ganz mit Teppichen ausgelegt, wie in Kayseri (man muß vor Betreten die Schuhe ausziehen) oder in Jerusalem."
    Konfessionskunde
     
    El Quijote gefällt das.
  3. Ugh Valencia

    Ugh Valencia Aktives Mitglied


    Hier noch ein Schnipsel vom Syrienbesuch des vorletzten Papstes, ob die Aussage zutrifft, weiß ich nicht:
    "(...)erinnerte ein syrischer Bischof daran, dass der muslimische Brauch christliche Wurzeln hat: Insbesondere im syrischen Raum war es im ersten Jahrtausend üblich, als Zeichen der Demut beim Betreten einer Kirche die Schuhe auszuziehen."
    Johannes Paul II.: Christen und Muslime sind Partner: Österr. St.Georgs-Gemeinde Istanbul
     
    El Quijote gefällt das.
  4. Armer Konrad

    Armer Konrad Aktives Mitglied

    Äthiopische Kirche:

    In ausnahmslos allen äthiopischen Kirchen sind die Schuhe auszuziehen.
    Dies gilt auch für die Kirchen im Ausland, z.B. hier in Basel.
    In den historisch-touristisch intressanten Felsenkirchen (z.B. Lalibela) gibt es am Kircheneingang Schuh-Aufpasser, die ein Trinkgeld erwarten. Man darf die Schuhe aber auch in der Hand haltend, mit hinein nehmen.
     
    hatl und El Quijote gefällt das.

Diese Seite empfehlen