Die Schedelsche Weltchronik von 1493

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von ursi, 28. Dezember 2004.

  1. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter


    Im Jahre 1493 erschien das bis dahin meist bebilderte Buch: die Schedel'sche Weltchronik. Allgemein bekannt als Nürnberger Chronik ist das Buch eine Geschichte der Welt von der Entstehung bis zur damaligen Zeit; gedruckt vom bekanntesten Nürnberger Drucker, Anton Koberger. Die handschriftliche Druckvorlage für die nach ihrem Redakteur, dem Nürnberger Arzt Hartmann Schedel, benannte Weltchronik hat sich in der Stadtbibliothek Nürnberg erhalten. Die Holzschnitte zeigen eindrucksvoll die bis dahin bekannten Stadtansichten, verschiedenste Begebenheiten aus der Bibel, Bilder menschlicher Monster, allegorische Wunderdarstellungen und Porträts von Königen, Heiligen und Märtyrern. Die Beschreibung der wichtigsten Städte Deutschlands und des Abendlandes, die Stadtpläne und -ansichten sowie die deutliche Dominanz der Abbildungen (1804 Illustrationen von 652 Holzstöcken) machen das besondere Faszinosum der Weltchronik aus. Sie dokumentiert heute die Leistungsfähigkeit der damals noch jungen Buch druckerkunst und fungiert als ein historisches Nachschlagewerk sowie als Bestandsaufnahme der Städtekultur um 1490. Die Weltchronik hat seinerzeit so sehr begeistert, dass sie sowohl in lateinischer als auch in deutscher Sprache erschien und innerhalb eines Jahrzehntes trotz des nicht geringen Preises drei Nachauflagen erlebte; sie wurde im Laufe des 16. Jahrhunderts immer wieder nachgeahmt und zieht auch heute Betrachter und Leser in ihren Bann.



    Hartmann Schedel, Rudolf Pörtner (Herausgeber) • Die Schedelsche Weltchronik von 1493.• TASCHEN Deutschland GmbH, Köln • 2001 • 680 Seiten


    Die Chronik

    Bild der Chronik

    Buchempfehlung von Lukrezia Borgia
     

    Anhänge:

  2. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin

    Herzlichen Dank, Ursi. :bussi: Ich finde das Buch wirklich herrlich. Die Holzschnitte sind grandios und es ist schön, darin zu schmökern.

    Das Buch ist bei Amazon leider vergriffen. Bei Weltbild ist es noch vorhanden. ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2004

Diese Seite empfehlen