DuMont Geschichte der Kunst

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von Lukrezia Borgia, 8. Januar 2005.

  1. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin


    Diese Kunstgeschichte fasst jüngste Forschungen zusammen und wird von einem namhaften Herausgeber mit einem international renommierten Fachgremium verantwortet. Der neu entwickelte Aufbau garantiert den leichten Einstieg: Übersichtsdarstellungen zu großen Zeitabschnitten werden untergliedert durch den genauen Blick auf spezielle Zusammenhänge und vertieft durch eine Folge von doppelten Bildseiten zu Einzelthemen. Die Auswahl der exakt zur Argumentation ausgewählten, speziell für diesen Band zusammengestellten Bilder erlaubt den anschaulichen Einstieg in alle Themenbereiche. Endlich ein neues Standardwerk, das einer ständig wachsenden Gemeinde von Kunstbegeisterten eine spannende Lektüre an die Hand gibt und gleichzeitig ein neues Modell der Wissensvermittlung und eine beeindruckende Bildinszenierung präsentiert. Hier werden neue Denkansätze verständlich vermittelt und altbekannte Kunstwerke in neuen Zusammenhängen spannend beleuchtet – die Auseinandersetzung mit der Welt der Kunst auf einem neuen Niveau. Martin Kemp, geboren 1941, ist seit 1991 Professor für Kunstgeschichte am St. Andrew’s College in Oxford. Er ist Autor der viel beachteten Publikation »The Science of Art. Optical Themes in Western Art from Brunelleschi to Seurat« (Yale University Press, 1990). In deutscher Sprache erschien 1997 »Der Blick hinter die Bilder. Text und Kunst in der italienischen Renaissance«.

    Martin Kemp (Hrsg.) • Die Geschichte der Kunst • DuMont Verlag • 2000 • 560 Seiten
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen