Fragen zur Ständeordnung Absolutismus

Dieses Thema im Forum "Absolutismus und Aufklärung (1648-1789)" wurde erstellt von minga123, 6. Februar 2017.



  1. minga123

    minga123 Neues Mitglied

    Hi allerseits,

    bin selber Schüler und hätte ein paar Fragen bezüglich der Ständeordnung im Absolutismus.

    Wie diszipliniert der König (also Ludwid 14.) den Adel?
    Hab selber jetzt nur herausgefunden, dass er den Adel am Hof leben lässt. Gibt es sonst noch etwas?

    Welche Probleme könnten durch die Ständeordnung auftreten?

    • Aufstand des 3. Standes
    Mehr hab ich leider noch nicht


    Wäre sehr cool, wenn ihr mir helfen könntet :)
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Es ist schön, dass du die Ordinalzahl mit dem Punkt schreibst. Ich lese mittlerweile selbst von ausgewachsenen Historikern, dass sie das nicht mehr auf die Reihe kriegen. :motz:
    Aber... man schreibt Herrscherzahlen lateinisch: Ludwig XIV.

    Damit, dass der Adel am Hof lebte, war es nicht getan. Ein gelangweilter Adel kommt auch auf dumme Ideen. Man muss die Leute also irgendwie an sich binden, bei ihnen das Interesse generieren, die Königsmacht möglichst nicht anzutasten. Man band sie daher z.B. ins Hofzeremoniell ein, gab ihnen "Ämter", um die sie konkurrierten. Informiere dich mal über Lever und Coucher.

    Dann noch ein paar Fragen, die du recherchieren solltest:
    Was genau sind die drei Stände?
    1. Stand =
    2. Stand =
    3. Stand =

    Entspricht die Ständeordnung der sozialen Wirklichkeit?
    Warum bzw. warum nicht?

    Wie sieht es mit Privilegien aus?

    Wenn du diese Fragen beantwortest, solltest du von allein auf die Lösung kommen.
     
  3. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    http://www.geschichtsforum.de/382763-post91.html
    Ich hoffe, das ist nicht allzu verwirrend.

    Wichtig ist für Dein Thema, dass es Dir um Frankreich geht. Der Absolutismus sah in den Staaten während der Frühen Neuzeit unterschiedlich aus.

    Ich weiß nicht, ob Du gerne einen tiefgreifenderen Diskurs lesen willst.

    Vielleicht nützen Dir ein paar Stichworte für Deine Recherche. Das Hofzeremoniell dürfte etwas zu komplex sein. Wo wohnte der König? Bildet der Umzug des Königs von Paris nach Versailles evtl. etwas ab? Was machte ihn, aus Sicht des Königs, evtl. erforderlich? Was hat etwa Ludwig XIV. in Paris erlebt? Stichwort: Fronde.
    ElQuijote hat sicher auch schon prima Tipps geliefert.
     

Diese Seite empfehlen