Freies Geleit für Jan Hus

Dieses Thema im Forum "Persönlichkeiten im Mittelalter" wurde erstellt von Nergal, 30. Mai 2017.



  1. Nergal

    Nergal Neues Mitglied

    Was hat man eigentlich zur damaligen Zeit (14Jh.) darüber gesagt dass König Sigismund die Sicherheit von Jan Hus, welchem er freies Geleit für das Konzil von Konstanz zugesichert hatte, nicht durchsetzen wollte?

    Hat man es als eine Art ernsten Wortbruch eines Königs empfunden, oder hat man darüber hinweggesehen?
     

Diese Seite empfehlen