Handschrift aus dem 16. Jahrhundert. Kann jemand helfen sie zu entziffern?

Dieses Thema im Forum "Zeitalter der Entdeckungen (15. - 18. Jhd.)" wurde erstellt von Mayuko, 26. August 2016.

  1. Mayuko

    Mayuko Neues Mitglied


    Hallo,

    mein Name ist Mayuko und ich muss für meine Abschlussarbeit folgende Handschrift lesen, habe aber starke Probleme die wichtigen Wörter zu entziffern. Könnte mir vielleicht jemand helfen?

    Es handelt sich um eine Polizeiordnung aus dem Erzbistum Magdeburg bezüglich der Frage von Bettlern.


    Soweit ich lesen konnte:

    "Von Bettlern
    ... die Bettler antrifft, wollen wir
    ..., das der regierende Rath ...
    alle ... ... ... Ordnung und regierend
    gegeben werde. wir ... für das [...]dich
    ... ... ... ... sollen,
    und sollen auch darzu [...]gliche bei Rathe
    und [...]gliche aus der ge[...?] ...
    werden. die das ... nachwegen und ...
    was zu ... gebetten und solch aus[...?]
    soll im Jar und wachen? Markt[...] gleich
    ... als in andern wegen ge[...] ...
    damit das ... .... .... Bettler ...
    ... ist mit dem .... nicht
    .... nach ... werde. und ....
    .... der ordnunge sollen die Bettler-
    maister alle Jar nachfolgende .... ....
    Böder
    Dem ... diese ... auch geben .... ....
    ... .... .... und .... ....
    ... das Recht .... werde ....
    werde auch nicht .... nach ...., das
    .... ... ordnunge im ....
    wider den Rath sollen gemacht werden, und
    ... ... .. .. und Stat ...
    ... in der Stat .... werde ....
    und ... ... die .... .... ..."


    Im Anhang die Handschrift.

    Vielen Dank schonmal im Voraus,
    ich hoffe, es schafft jemand! :anbetung:
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      204,1 KB
      Aufrufe:
      94
  2. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    VON BEcKern.

    Soviel die BecKer anbetreffe, wollen wir
    wünschlich, das der Regerende Rath Jenen
    alle 14 tage ein ordnung vnd Regiment
    gegeben werde, wie hoch sie das gewirdich [=Werk, Gewerk? ]
    weitzen vnd Korn verbacKen sollen.

    Mehr später.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  3. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied


    Vnd sollen auch darzu itzliche des Raths
    vnd itzliche aus der gemeine [=Gemeinde] verw[en]det?
    werden, die die Brott nachwegen, vnd schreiben?
    was Zu lauhe gebacKen, vnd solch aufzeichnen [i fehlt, aber der Punkt ist da],
    soll Zu Jar vnd wochen. MarKengleich

    Entweder die Schrift wird nachlässiger oder ich brauche erstmal Augenpflege. ;)

    Habt Ihr das Transkribieren denn nicht geübt? So schwer ist der Text nämlich auch wieder nicht zu lesen. Zumindest der Anfang.

    Die Bettler hätte ich nicht abschreiben sollen. :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2016
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ja, wenn möglich eine bessere Auflösung, z.B., indem du den Text in einzelteilen hochlädst. Bis zu 5 Uploads/Beitrag sind möglich.
     
  5. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Puh, ich dachte schon, ich kann nicht mehr richtig sehen.

    Wenn man die Datei öffnet, ist es groß genug. Weiter unten wird die Schrift etwas kleiner und nachlässiger. Und da ist es zu unscharf.

    Dazu gibt es Varianten bei den Buchstaben, z.B. beim 'a'. DercText kommt mir sprachlich zu modern für das 16. Jh. vor. Aber ich bin vorwiegend Texte aus Westfalen und Lippe gewohnt, wo die Sprache konservativer war.

    Zu dem 'gewirdich': Ich kenne gewirht/gewircht. Ich vermute eine regionale Besonderheit.
     
  6. Peterchensmond

    Peterchensmond Gesperrt

    Nein, tut mir leid. Ich könnte Dir das zwar transkribieren, mache das aber nicht. Sowas muss man für eine Abschlussarbeit selber können, sonst stimmt irgendwas nicht.

    Mayuko, bist Du Japanerin? Wenn ja, wozu verlangt man dann von Dir, sowas zu lesen? Ich lese schließlich auch keine japanischen Handschriften aus dem 16. Jh. Das würde mich, selbst wenn ich Japanisch könnte, wohl überfordern.

    Also liegt das Problem hier beim Betreuer. Wende Dich an den. Wozu wird er mit Geldern bezahlt, die die deutschen Steuerzahler aufbringen. Ich helfe gern, wenn ich sehe, es geht um Hobby.

    Ansonsten kommt man sich hier schnell mal ausgenützt vor. Es wimmelt hier von Studenten, die die Basics nicht vermittelt bekommen.
     
  7. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Die Threaderstellerin hat sich seit der Erstellung nicht mehr eingeloggt.

    Ich bin gespannt, ob da noch eine Reaktion erfolgt.
     

Diese Seite empfehlen