Historische Romane zur Keltike

Dieses Thema im Forum "Die Kelten" wurde erstellt von Caledvwlch, 1. September 2009.



  1. Caledvwlch

    Caledvwlch Neues Mitglied

    Muss mal etwas anderes fragen was hier nicht so richtig passt aber ich wollte kein neues Thema eröffnen.

    Kennt ihr die Buchreihe "Boudica" von Manda Scott. Wenn ja wie glaubhaft sind diese Werke?
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Nein.

    Historische Romane sind in erster Linie eines: Romane. Fiktion.
    Wenn Du lesen möchtest, was antike Autoren zu Boudicca geschrieben haben, lies Tacitus und Cassius Dio. Da kannst Du dann selber abgleichen, was fact und was fiction ist. Online in englischer Übersetzung:
    LacusCurtius ? Cassius Dio's Roman History
    LacusCurtius ? Tacitus
    Deutsch:
    Erich Heller (Tacitus' Annalen)
    Otto Veh (Cassius Dio)
     
  3. Haerangil

    Haerangil Neues Mitglied

    "Vindepos der Barde" von Wolfgang H. Weber soll ganz gut sein.Zumindest hat der Autor wohl Geschichte studiert und historisch-passende Begrifflichkeiten und Namen recherchiert...

    die meisten "historischen Romane" zum Thema Kelten pack´ ich ganz ganz schnell weg wenn ich das Deckblatt gelesen habe...

    da wird mit völlig unkeltischen Fantasynamen umhergeschmissen oder aber Personen des 6. Jahrhunderts tragen mittelwalisische oder neu-irische Namen...

    da wird ´ne menge pseudo-keltischer schmonzens fabriziert den ich nichteinmal als "historisch-fiktiv" bezeichnen würde.
     
  4. Caledvwlch

    Caledvwlch Neues Mitglied

    Also ich arbeite mich gerade durch den ersten Band der Boudica Reihe. (insgesamt 4 Stück) Es ließt sich wie Sirup und ich habe auch das Gefühl es ist nicht sonderlich recherchiert wurden. Aber mir fehlen die Alternativen. Erst im Dezember kommt von Bernard Cornwell der abschließende Teil der "Arthus" Trilogie.
     
  5. Erich

    Erich Neues Mitglied

    zu Boudicca - deren Leben ja einen guten Romanstoff abgäbe - Königin Boudicca: Als eine blonde Kriegerin Rom in Panik versetzte - DIE WELT -gibt es morgen einen Bericht (19:30) im ZDF https://presseportal.zdf.de/program...05.2016/01.05.2016/bc/zeige/CE7F1EFE338AE18A/
     
  6. Haerangil

    Haerangil Neues Mitglied

    ...hab mal einen Film über Boudica gesehen - Warrior Queen. Der war historisch gesehen unglaublich grausam und noch dazu schlecht gemacht.

    Ansonsten... wonach soll man Qualität historischer Romane beurteilen? Ich mag die SPQR Reihe von John M. Roberts... das ist unterhaltsam gesachrieben aber historisch gesehen mitunter katastrophal.
     
  7. Biturigos

    Biturigos Aktives Mitglied

    Ab Posting #73 vom 1.9.2009 geht es um Historische Romane, die die Keltike als literarisches Sujet haben, daher kann man daraus einen eigenen Thread machen - mit dem Ausgangsthema Blütezeit der Keltike hat es nichts mehr zu tun.
     
  8. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Wunschgemäß abgetrennt:winke:
     

Diese Seite empfehlen