Katzen-Mumien als "fake"

Dieses Thema im Forum "Das Alte Ägypten" wurde erstellt von silesia, 11. April 2017.



  1. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

    Ein neuer Artikel in der Live Science behandelt ägyptische Katzenmumien.

    Scans der Mumien haben überraschende Ergebnisse gebracht: entweder wurden klitzekleine Kätzchen auf größere Mumie "getrimmt" oder manche Mumien enthalten sogar gar kein tierisches "Material" (vermutlich für kultische Zwecke oder einfach als Spielzeug).

    Zum Artikel:
    http://www.livescience.com/58629-3d-scans-reveal-inside-egyptian-cat-mummy.html
     
  2. jmj-ra ssm.wt

    jmj-ra ssm.wt Neues Mitglied

    Solche Ergebnisse sind aus anderen Museen bekannt (was im Artikel weiter unten auch anklingt), und zwar schon seit vielen Jahren (was man beim Lesen des Artikels nicht unbedingt erwartet).
    Es klingt natürlich besser, wenn man das als sensationelle und superneue Entdeckung verpackt, sonst ist es einer Zeitschrift keine Meldung wert.
     

Diese Seite empfehlen