Kieler Matrosenaufstand

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von MOMJUL753, 12. Juni 2018 um 10:48 Uhr.

  1. MOMJUL753

    MOMJUL753 Neues Mitglied


    Moin,

    folgende Frage: Inwiefern kann man die Kieler Matrosen des Oktober/ November 1918 der Arbeiterklasse zuordnen? Bzw. welcher Klasse lassen sie sich zuordnen und was war ihr zeitgenössisches Selbstverständnis?

    Vielen Dank!!

    LG
     
  2. corto

    corto Aktives Mitglied

    Hallo,

    Hausaufgaben werden hier nicht für dich erledigt. Was hast du denn schon erarbeitet, oder was verstehst du nicht ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Juni 2018 um 14:15 Uhr
  3. Apvar

    Apvar Premiummitglied


    Mal eine Gegenfrage, vielleicht kommst Du dann darauf.
    Was ist der Unterschied zwischen Seeleuten und Matrosen? Wenn Du die Definitionen hast, solltest Du darauf kommen.
     
  4. thanepower

    thanepower Aktives Mitglied

    Auch auf die Gefahr hin, wieder eine Antwort zu liefern, die der Fragesteller gar nicht wissen will, der Hinweis auf eine Publikation von Wolfram Wette:

    Gustav Noske und die Revolution in Kiel 1918

    Ganz hilfreich für das Verständnis, wer mit welchem "Klassenverständnis" dort agiert hatte. Und wie diese "Revolution" gelenkt wurde.
     

Diese Seite empfehlen