Kunstgeschichte und Beruf

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von Lukrezia Borgia, 13. September 2005.

  1. Lukrezia Borgia

    Lukrezia Borgia Moderatorin


    Das Buch stellt in 13 Beiträgen die Berufsbereiche vor, in denen Hochschulabgänger der Kunstgeschichte überwiegend Arbeit finden. Erstmals wurden zu den Bereichen Museum, Denkmalpflege, Kunsthandel, Galerien, Auktionswesen und Tourismus bundesweite Umfragen durchgeführt, die realistische Prognosen zur Arbeitsmarktentwicklung zulassen. Von Interesse waren die Möglichkeiten der Weiterbildung oder Zusatzqualifikationen, das aktuelle Anforderungsprofil im jeweiligen Berufsbreich und Vorschläge zu möglichen Reformen des Studiums. Fünf Beiträge stellen die Ergebnisse in Text und Diagrammen vor. Darüber hinaus widmen sich anerkannte Spezialisten aus der Berufspraxis zum Beispiel dem Berufbild der Galerien, dem Kultursponsoring, dem Journalismus und der Arbeit beim Fernsehen. Abgerundet wird das Buch durch Kontakt-Infos und ein umfangreiches Literaturverzeichnis, das nach Sachgruppen geordnet ist.

    Roland Kanz (Hrsg.) • Kunstgeschichte und Beruf • Vdg-Verlag • 2000

    Buchempfehlung von Mikako
     

    Anhänge:

  2. lynxxx

    lynxxx Neues Mitglied

    Wenn das nicht 5 Jahre alt gewesen wäre, dann hätte es ein interessantes Buch sein können.
    Gerade wenn es um Berufsentscheidung, gar Prognosen zum Arbeitsmarkt geht, ist Aktualität ein wichtiges Kriterium.

    LG, lynxxx :)
     

Diese Seite empfehlen