Marcus Antonius Gnipho

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Zoroastres, 3. April 2017.

Schlagworte:


  1. Zoroastres

    Zoroastres Gast

    Woher hatte er als befreiter Sklave seinen letzten Namen?
    Marcus Antonius war ja der Name seines Besitzers. Hiess dieser ebenfalls Gnipho, oder sollte dieser Name den Sklaven beschreiben und wenn ja: was bedeutet er?
     
  2. Ravenik

    Ravenik Aktives Mitglied

    Gnipho war wohl sein Name als Sklave. Es war üblich, dass Freigelassene den Vornamen und Geschlechtsnamen ihres ehemaligen Herrn übernahmen und ihren eigenen Sklavennamen als Nachnamen weiterverwendeten. Da er ein Findelkind war, war Gnipho wohl der Name, den ihm sein Herr gegeben hatte.
    Ich vermute mal, der Name kommt aus dem Griechischen, wo "Gniphon" ein Ausdruck für einen Geizhals war, wenngleich ich keine Idee habe, wieso man einen Sklaven so nennen sollte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2017

Diese Seite empfehlen