Paris 1919: Six Months That Changed the World

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von Schini, 6. Februar 2005.

  1. Schini

    Schini Neues Mitglied


    Eine Darstellung der Pariser Friedenskonferenz und der schwierigen Aufgabe, der sich die Akteure zu stellen hatten. Eine sehr kenntnisreiche, detaillierte Arbeit, die sich Dank des erzählerischen Könnens der kanadischen Historikerin streckenweise dennoch wie ein fesselnder Roman liest.

    Margaret MacMilan ist Professorin für Geschichte an der Universität von Toronto und Urenkelin von Lloyd George. Das Vorwort stammt von Richard Holbrooke.

    Margaret MacMilan • Paris 1919: Six Months That Changed the World • Random House • 2003 • 624 Seiten
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen