Politische Strömungen Vormärz, 1848er Revolution

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Marlon, 12. Januar 2019.

  1. Marlon

    Marlon Mitglied


    Guten Tag zusammen,

    in den Hinweisen für das schriftliche Landesabitur wird zum Thema 1848er Revolution aufgeführt, dass man Kenntnisse über die verschiedenen Strömungen der 1848er Revolution haben sollte.
    Mir ist hier nicht ganz klar, welche Strömungen es neben der national-liberalen Bewegung noch gegeben hat. Sind hier die Arbeiter gemeint oder die Monarchisten?
    Und was sollte man darüber alles wissen?

    Dank und Gruß
    Marlon
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Es gabe Linke (auch frühe Kommunisten), Linksliberale, Radikale, Demokraten, Konstitutionelle (Verfechter eine konstitutionellen Monarchie), Konservative, verschiedene Lösungen, was das deutsche Staatgebiet umfassen sollte, mit und ohne Österreich, welches als k.uk.-Monarchie quasi nur zur Hälfte teil des Reiches werden sollte (Großdeutsche Lösung) und die Kleindeutsche Löschung. Auch um die Frage, wie es um die preußischen Gebiete im Osten - als Teil des Deutschen Reiches oder nicht - bestellt war, hing im Raum und ob die k.u.k-Monarchie nicht doch ganz im zu entstehenden deutschen Staat aufgehen solle (Großösterreichische Lösung).
    Die verschiedenen Parteien - oder sagen wir mal Strömungen - trafen sich in Wirtshäusern bzw. Hotels und wurden tw. danach benannt: Württemberger Hof, Nürnberger Hof, Donnersberg,...
     

Diese Seite empfehlen