Portrait eines glücklichen Menschen

Dieses Thema im Forum "Buchempfehlungen" wurde erstellt von ursi, 16. März 2005.

  1. ursi

    ursi Moderatorin Mitarbeiter


    Von der Verzauberung und vom Glück des Garten.

    In dieser charmanten Miniatur über den Gartenarchitekten Ludwigs XIV. führt uns der Romancier Erik Orsenna mit grossem Einfühlungsvermögen und voller Poesie ein in die atemberaubende Kunst Andre Le Notres, der Versailles zu einem der berühmtesten Gärten der Welt gestaltet hat. In knappen impressionistischen Kapiteln schildert Orsenna die Leidenschaft des "grand siecle" für Ordnung und überraschende Fluchtlinien, für strenge Methoden und hochsteigende Illusionen, die den Hintergrund für die Entwürfe und die Gestaltung der Anlagen bilden und seinem Bedürfnis nach Perspektive entgegenkamen.
    Er öffnet uns die Augen für subtile und mutwillige Phantasien, die dem ahnungslosen Besucher der Gärten verborgen bleiben: "Optische Liebenswürdigkeiten", "die Linienführung der Mauern, die Reihung der Bäume, die mitten im Hochwald ausgesparten Freiräume für ein Stück Himmel oder Wasser". Jeder Spaziergang dort wird so zu "einer beschaulichen Jagd nach Glück".

    Erik Orsenna • Portrait eines glücklichen Menschen, Der Gärtner von Versailles • Beck • 2002 • 143 Seiten


    Buchempfehlung Louis le Grand
     

    Anhänge:

    • vers.jpg
      vers.jpg
      Dateigröße:
      4,4 KB
      Aufrufe:
      88

Diese Seite empfehlen