Spekulative Motive für eine spekulative Verschwörung: Kennedy-Mord?

Dieses Thema im Forum "USA | Kanada" wurde erstellt von General Höhl, 4. März 2013.

  1. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied


    Ich wollte gerne mal weg von Kennedy zu Lincoln:
    Gibt es tatsæchlich Anhaltspunkte dafuer, dass er ein zinsfreies Geldsystem einfuehren wollte?
    Mir kommt das komisch vor, hatte er doch mit dem Buergerkrieg genug um die Ohren...

    Gruss, muheijo
     
  2. Tannhaeuser

    Tannhaeuser Aktives Mitglied

    Natürlich, die Belege dafür finden sich in der Stadtbücherei in Bielefeld!
     
    silesia gefällt das.
  3. Melchior

    Melchior Neues Mitglied


    Jetzt bin ich irritiert; muß nichts heißen, bin ich oft.

    So kompliziert ist das doch gar nicht.

    Man eruiert die erwähnte Rede von J.F.K. in der amtlichen Veröffentlichung, wenn ich es sehr genau machen will, noch dazu die stenographischen und audiovisuellen Quellen. Dann die amtliche Übersetzung und gegebenenfalls weitere Übersetzungen (AA, Botschaft der USA etc.). Dann vergleicht man die Übersetzungen; wir sind hier ja nicht in einem linguistischen hebräischen Kurs. Dann validieren. Wenn die Übersetzung nicht o.k. ist, dann wird sie nicht verwendet und retranskipiert.

    Ab dann beginnt die Rezeptionsgeschichte des Dokumentes.

    Wo liegt da das Problem?

    M.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2013
  4. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Unter anderem hier:

    Und in der Verbreitung dieser offenbar bewusst manipulierend verkürzten ÜS ins Deutsche im Netz.
     
  5. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  6. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  7. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Abwarten, wieviel er sie in den restlichen Akten schwärzen lässt. Ganz lässt er ja die restlichen Akten auch nicht unter Verschluss.
     

Diese Seite empfehlen