Trainbatallione um 1914

Dieses Thema im Forum "Das Deutsche Kaiserreich" wurde erstellt von Sceadugengan, 17. Oktober 2016.



  1. Sceadugengan

    Sceadugengan Neues Mitglied

    Hallo!
    Ich betreibe seit Kurzem Familienforschung und bin auf ein Foto gestossen, welches meinen potentiellen Urgrossvater zeigt.
    Kann mir jemand helfen, dieses Foto zeitlich einzuordnen. Sehr wichtig wäre für mich auch, ob eine Aussage bezüglich des Batallions (ich lese auf dem Foto ja 29., könnte es aber auch 21., also das 2. Rheinische Trainbatallion sein?) getroffen werden kann.

    Leider habe ich das originale Foto noch nicht erhalten; lediglich diese abfotografierte Kopie.

    Gruß
    Mario
     

    Anhänge:

  2. hatl

    hatl Premiummitglied

    Ich würd sagen, Dein Bild stellt die k.u.k-Feldbäckerei Nr. 129 dar.
    https://bildarchiv.prov.bz.it/SLA_expo/media/310162;jsessionid=EEA378E6EC666F95CE97FFFF1E61D0F3

    Schau Dir das Bild an.
    Offensichtlich enstand es anlässlich eines offiziellen Besuchs. Es zeigt starke Indizien für diese These.
    Jetzt schau Dir die Schornsteinrohre der transportablen Backöfen an. Die sind besonders interessant! Beachte den Abstand zu einander. Dieser ist durch die Breite der Backöfen bestimmt.

    Vergleiche das mit Deinem Bild von einem anderen Ort. Hier findest Du die gleiche Anordnung der Schornsteine, aus einer sehr ähnlichen Perspektive.
    'Ofensichtlich' passt das sehr gut zusammen.
    Abgebildet in Deinem Bild sind die Bäcker, im anderen die Inspektoren.

    Also, ich tippe auf die k.u.k.-Feldbäckerei Nr. 129
     
  3. Sceadugengan

    Sceadugengan Neues Mitglied

    Vielen Dank! Das hilft mir schon mal sehr weiter.
    Hast du evtl Links/Tips bezüglich der Einsatzorte/Mannschaftslisten der Feldbäckerei Nr.129 für mich?
     
  4. hatl

    hatl Premiummitglied

    Nein leider.
    Vielleicht kann dir das Südtiroler Landesarchiv weiterhelfen.
     
  5. hatl

    hatl Premiummitglied

  6. muheijo

    muheijo Aktives Mitglied

    Feldbäckerei Nr.129 bin ich einig, aber die Uniformen sehen doch sehr deutsch aus, der eine hat sogar eine Pickelhaube auf... k.u.k. würde ich deshalb ausschliessen wollen.
    Die beiden Bilder zeigen auch nicht das gleiche Ereignis - die auf dem østerreichischen Bild sind wærmer angezogen, das ist wohl eine andere Jahreszeit.

    Gruss, muheijo
     
  7. Sceadugengan

    Sceadugengan Neues Mitglied

    Leider habe ich keine Infos über meinen Urgrossvater; ich weiß nicht mal, wer er war.
    Ich habe einen Österreicher aus Graz zur Auswahl (Geburtstjahr 1876 - könnte also zeitlich passen) oder den Herren auf dem Bild, der wohl den Bunten Rock trägt.
    Also könnte beides passen.

    Leider finde ich kaum/keine Infos zu der Feldbäckerei 129.

    Gruß
    Mario
     

    Anhänge:

  8. hatl

    hatl Premiummitglied

    Bei der Pickelhaube hab ich Zweifel, denn der Pickel der Haube könnte eine Täuschung sein durch das dahinterliegende Blattwerk.
     
  9. Sceadugengan

    Sceadugengan Neues Mitglied

    Nabend!
    Aus einem Uniformen-Forum hab ich gerade die Info, und da sind sie sich dort einig, dass es sich um Uniformen der deutschen kaiserlichen Armee handelt.

    Auch wird hier das 2. Rheinische Train-Bataillon Nr.21”(Standort Forbach) genannt. Allerdings wird mir dieser Zusammenhang auch in dem mitgelieferten Link nicht klar. ( milex.de/forum/einheitenShow.php?messageNummer=1849 )

    Schönen Abend!
     
  10. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Die Feldbäckereikolonnen waren dem Training zugeordnet. Allerdings wurden die Trainbataillone schnell aufgelöst und die Feldbäckereikolonnen agierten von den neuen Trainabteilungen unabhängig. Die Zuordnung zum 2. Rheinischen Trainbataillon Nr. 21 ist also Friedensstand.

    Auf Die Feldküche und die Verpflegung finden sich einige Informationen zu Feldbäckereien.
     

Diese Seite empfehlen