Wichtige Mitteilung über das Zitieren in Beiträgen

Dieses Thema im Forum "Bekanntmachung" wurde erstellt von Moderatorenteam, 6. März 2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.


  1. Moderatorenteam

    Moderatorenteam Moderator

    Aufgrund des am 1. März 2013 in Kraft getretenen Leistungsschutzrecht für Presseverleger ergibt sich eine unklare Lage bezüglich der Textlänge für Snippets. Vielleicht haben einige auch inzwischen bemerkt, dass aufgrund dessen der Betrieb des Nachrichtendienst für Historiker nach 17 Jahren vorerst eingestellt worden ist.

    Welche Folgen das Leistungsschutzrecht hat, ist derzeit nicht übersehbar. Sofern bei uns im Forum bislang Beiträge auch Zitate umfasst haben, war es schon gute Übung, Fundstellen zu kennzeichnen und den Urheber und die Quelle anzugeben. Die Mitglieder werden gebeten, darauf künftig noch mehr als bisher zu achten, um Risiken fernzuhalten.

    Um unser Forum zu schützen, bittet die Moderation darum:

    1. direkt zitierte Textteile jeder Art in Beiträgen sind möglichst kurz zu halten
    2. Fundstelle und Autor sind vollständig anzugeben, ggf. mit ergänzender Link-Setzung.

    Vielen Dank für die Beachtung!
     
  2. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Ich möchte dies aus aktuellen Anlass noch mal dringend in Erinnerung rufen. Aus Büchern dürfen max. 12 Seiten* zitiert werden, insgesamt aber maximal 20 % eines Textes. Also unterlasst es bitte, ganze Zeitungsartikel ins Forum zu kopieren, sonst bekommt der Admin irgendwann juristische Probleme (Der Fall des Betreibers einer nichtkommmerziellen Website zum Stierkampf in Spanien, der hatte von dem Urheber eines Zeitungs-Artikels die mündl. Zusage, dass er einen Artikel auf seiner Seite einstellen dürfe, er hat trotz Quellenangabe von den Anwälten der Zeitung eine vierstellige Zahlungsaufforderung erhalten, ich meine, es wären 5000 € gewesen, die da verlangt wurden). Pressemitteilungen teilt bitte einem Moderator eures Vertrauens mit.

    *12 Seiten Textkopie, bzw. alles was über ein oder maximal zwei Absätze hianus geht sind natürlich nicht sonderlich geeignet für ein Medium, wie dieses, da ist die Literaturangabe sowieso schlauer.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen