2. Phase der Industriealisierung

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von rotnorp, 10. April 2008.

  1. rotnorp

    rotnorp Neues Mitglied

    Hallo, ich habe den Auftrag bekommen ein Referat über die 2. Phase der Industriealisierung zu halten. Nun stehe ich bei dem Begriff 2. Phase der Industriealisierung schon ziemlich auf dem Schlauch... Was und ab wann ca ist denn die 2. Phase der Industriealisierung? Ich habe schon ein wenig die Forensuche bemüht aber nichts wirklich hilfreiches gefunden. Auch google hat nur unbefriedigendes ausgespuckt. Es wäre schön, wenn ihr mir eventuell kurz den Begriff erklären könntet, damit ich dann nach Quellen ausschau halten kann. Wenn ihr bereits Quellen zu diesem Thema habt wärs nett wenn ihr sie mir nenn könntet. ;) Mit einfachen Suchbegriffen wäre ich natürlich schon zufrieden. Bis dann, rotnorp
     
  2. Köbis17

    Köbis17 Gast

    Also für Deutschland habe ich folgendes gefunden:

    2. Phase: 1871 Reichsgründung – 1914 Ausbruch des Ersten Weltkrieges

    • Chemische und Elektrotechnische Industrie waren Wachstumsbranchen.
    • Mit Reichsgründung wurde ein gemeinsamer wirtschaftlicher und pol. Raum geschaffen
    • Verkehr und Rechtssystem wurden vereinheitlicht.
    • Handelsgesetzbuch, das Strafgesetzbuch (1872) und das bürgerliche Gesetzbuch (1900) entstanden
    • Einheitliche Währung wurde eingeführt sowie Maßeinheiten
      • Vereinfachte den Handel erheblich und erleichterte die Erschließung neuer Absatzmärkte
      • Ind. Entwicklung beschleunigte sich
    • Wandlung vom Agrarstaat zum Industriestaat
    • Arbeitsproduktivität stieg durch technischen Fortschritt
    • Die Städte wuchsen (Urbanisierung) – 1910 wohnten schon 21% der Bevölkerung in größeren Städten
    • Arbeiterbewegung erzielte Wirkungen
      • Gewerkschaften gelang es Arbeitsbedingungen und Entlohnungen zu verbessern
      • Durch Versicherung (Kranken, Unfall und Rente) sollten die Arbeiter in ihrer Existenz gesichert und gesellschaftlich integriert werden
    Alles steht hier in dem Link:

    http://www.sw-cremer.de/assets/plugindata/poola/Sozialer Wandel .doc
     
  3. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  4. rotnorp

    rotnorp Neues Mitglied

    hallo, ich danke schonmal für die antworten, besonders der link von köbis17 hat mir sehr geholfen. Ich glaube, dass die 2. Phase der ind. Revo. nicht das selbe ist wie die 2. Ind. Revo. Für weitere links bin ich natürlich dankbar;) MfG rotnorp
     
  5. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Das kommt wohl auf die Betrachtungsweise an.

    Aus: Zweite industrielle Revolution – Wikipedia
     
  6. deSilva

    deSilva Neues Mitglied

    Wie floxx es schon zitiert hat: Das ist so! Worum soll es denn nun gehen?

    Die "Feinstruktur" der etwa 40-60 Jahres-Zyklen ist durch Schumpeter und Kondratjew ideologisch überbaut worden, hat aber unabhängig davon eine sachliche Berechtigung.

    Die Unterteilung in die Ära der KRAFTMASCHINEN (Eratz von Muskeln) und der INFORMATIONSVERARBEITUNG (Ersatz von Nerven) ist fundamental! Natürlich existieren auch starke Überlappungen.
     
  7. TGDarmstadt

    TGDarmstadt Neues Mitglied

    Du musst mit deinem Lehrer unbedingt abklären, was er unter 2. Phase der Industriellen Revolution versteht. Ich halte folgende Deutungen für nachvollziehbar:

    a) 2. Kondratjew-Zyklus. Er begann um 1840. Leitindustrien waren Stahlindustrie und Eisenbahn.

    b) Die Phase der Hochindustrialisierung im späten 19. Jahrhundert. Im Geschichtsbuch "Geschichte und Geschehen", Bd. 3 wird diese Phase als "Zweite Industrielle Revolution" bezeichnet. Sie umfasst hauptsächlich den 3. Kondratjew-Zyklus, beginnt um 1890 und dauert bis 1929. (Leitindustrien Elektrotechnik und Chemie)

    c) Das Informationszeitalter. Je nachdem ob man die Automatisierung der Industrie nach dem Zweiten Weltkrieg dazu nimmt oder nicht beginnt diese Phase zwischen 1950 und 1980. Ich persönlich setze den Beginn der Informationszeitalter noch später an, um 1990. Es entspricht dem 5. Kondratjew-Zyklus mit den Leittechnologien "Informationstechnik und Kommunikation".

    Gehe zu deinem Lehrer und erkläre ihm, dass du auf diese drei Phasen der Industriealisierung gestoßen bist. Er muss dir sagen, welche dieser Phasen er unter dem Begriff "Zweite Industrielle Revolution" versteht
     
  8. rotnorp

    rotnorp Neues Mitglied

    hey, geht ja richtig fix mit den antworten ;) Ich denke es handelt sich definitiv um b), da wir zur Zeit alle Referate machen müssen und der 1. wk und die Weimarer Republik als letztes waren. C) kann es also definitiv nicht sein. Kondratjew? Wtf, hatten wir noch nie was von gehört, er hätte uns sonst auch darauf hingewiesen, dass er das im Thema drin haben will. Ich hab mich jetzt natürlich darüber informiert und einigermaßen verstanden. Wie gesagt, er meint wohl wirklich die 2. Phaser DER Industriellen Revolution, so wie es im Geschichtsbuch steht. (btw: gut das wir genau dieses Jahr kein Geschichtsbuch mehr angeschafft haben xD) Naja, ich danke euch für die Antorten und hoffe noch ein paar sehr gute Quellen zu bekommen. MfG rotnorp
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2008
  9. deSilva

    deSilva Neues Mitglied

    Köbis hat im Posting #2 schon sehr viele Anregungen gegeben!

    Was dort nicht so direkt rauskommt, ist der grundsätzliche Wandel der Lebensauffassung, der sich in Kunst, Philosophie und Wissenschaft zwischen etwa 1904 und 1908 bemerkbar macht. Eine Liste würde riesig werden:
    Wassily Kandinsky
    Arnold Schönberg
    Albert Einstein
    Siegmund Freud (etwas früher schon)
    Die Wright-Brothers erfinden das Fliegen
    Der erste Spielfilm kommt in die Kinos Der große Eisenbahnraub (1903) – Wikipedia
    Schallplatten sowieso
    Die "Freikörperkultur" kommt auf ("schwedisch baden")
    Fließbandproduktion von Automobilen ("Model-T")
    und, und, und...
     

Diese Seite empfehlen