Abschlusszeugnis Krankenschwester in der DDR

Dieses Thema im Forum "BRD | DDR" wurde erstellt von noissapal, 14. September 2011.

Schlagworte:
  1. noissapal

    noissapal Neues Mitglied

    Kann mir jemand ein Dokument zeigen, wie das Abschlusszeugnis einer examinierten Krankenschwester in der DDR aussah? :grübel:

    LG noissapal
     
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    @noissapal

    So sahen die sog. Facharbeiterbriefe in der DDR aus, also auch die für Krankenschwestern. Genau so ein Zeignis habe ich auch für meinen seinerzeitigen Lehrberuf.

    Achtung! Ich kann den link nicht wirklich einschätzen, die Abbildung des Zeugnisses ist o.k., ob der link o.k. ist weiß ich nicht und kann das auch nicht prüfen. Auf alle Fälle ist das ein kommerzieller Link, das abgebildete Dokument ist aber korrekt.



    M.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. September 2011
    1 Person gefällt das.
  3. Turandokht

    Turandokht Aktives Mitglied

    Wurden Krankenschwestern nicht an Fachschulen ausgebildet? Die waren doch keine "Facharbeiter", soweit ich mich erinnere. Dann dürfte doch auch das Zeugnis anders aussehen, nicht? :grübel:
     
    1 Person gefällt das.
  4. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    Du hast recht - mea culpa. Am Ende der DDR wurden Krankenschwestern an Medizinischen Fachschulen (ca. 58) ausgebildet. Demnach waren es Studierende und keine Lehrlinge/Azubis.

    Das Zeugnis dürfte demnach in etwa so ausgesehen haben:

    Für den Link gilt die Einschränkung die ich in #2 schrieb.

    Danke, Turandokht!

    M. :winke:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. September 2011

Diese Seite empfehlen