Altorientalistik/Ägyptologie als Studium im Vergleich

Dieses Thema im Forum "Hochkulturen Mesopotamiens" wurde erstellt von Akairos, 27. März 2014.

  1. Akairos

    Akairos Neues Mitglied

    Guten Abend,

    mir geistert eine Frage im Kopf herum. Da mir der berufliche Hintergrund zur Beantwortung fehlt, bitte ich alle entsprechenden Studenten/Wissenschaftler dess Forums um Feedback.

    Wenn ich eine Entscheidung zwischen den Studiengängen Ägyptologie und Altorientalistik treffen müsste, wozu sollte ich tendieren?
    Um spezifischer und unter Angabe von Kriterien zu fragen, Folgendes:
    -Welches Fach hat im Allgemeinen einen stärker philologischen Einschlag? (Ich weiß, dass das von den Universitäten und Instituten sowie Professoren abhängt, aber kann man dazu eine überinstitutionelle Tendenz angeben?)
    -Welches Fach kann auf ein reichhaltigeres Repertoire an zu lesenden Texten/Quellen zurückgreifen?
    -Wo gibt es (noch) mehr zu forschen? (Kann man das so fragen?)
    -In welcher der beiden regionalen/epochalen Bezüge sind stärkere Impulse für die Frage nach den Ursprüngen der Entstehung moderner Kultur zu erwarten? Wo lassen sich besonders interessante Ansätze vor allem zur Frage der Entstehung des Konzeptes von "Staat" und "Herrschaft" finden? (Spätestens von Jan Assmann wissen wir ja um ägyptische Kontinuitäten, aber gibt es die im Mesopotamischen Ramen ebenso/ähnlich?)
    -Damit verbunden, eine persönliche Wertung: Welches der beiden Fächer, wenn überhaupt, ist stärker "kulturwissenschaftlich" im modernen Sinn?
    -Wo sind die Bereiche der Alltagskultur stärker erforscht?

    Falls es interessant ist: Für mich wäre vor allem der Wissenschaftsstandort Berlin relevant. Wenn also Bezug auf spezielle Universitäten genommen werden soll, dann wäre es nett, wenn die Postleitzahl mit 1.... beginnen würde. ;-)

    Eines noch: Weiß jemand, ob an der FU Berlin in der Altorientalistik auch noch das Achämenidenreich thematisiert wird, oder brechen die vorher ab?

    Ich weiß, dass einige Fragen sicher dilletantisch wirken, aber das liegt daran, dass ich in diesem Bereich genau das bin. ;-) Ich komme eigentlich aus der Geschichtswissenschaft. (Vieles scheint vielleicht auch nicht so generell zu beantworten zu sein, aber eine Tendenz wäre mir auch schon etwas wert.)

    Besten Dank und beste Grüße
    Akairos
     
  2. Frank75

    Frank75 Neues Mitglied

    Mach doch beides.

    Sicher in AO, wegen den ganzen Keilschrifttafelfunden, die noch längst nicht ausgewertet sind.
     

Diese Seite empfehlen