Amerika vor Kolumbus

Dieses Thema im Forum "Lateinamerika | Altamerikanische Kulturen" wurde erstellt von rena8, 13. Dezember 2008.

  1. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    Meso- und Südamerika interessiert mich zunehmend, besonders die Nahrungsmittelproduktion.
    Mir fehlt aber der Überblick, der Zusammenhang der Entwicklungsabläufe und die zeitliche und örtliche Abfolge der verschiedenen Kulturen.
    Im GF habe ich http://www.geschichtsforum.de/293353-post38.html gefunden.
    Sitemap: Indianer-Welt kommt mir sehr übersichtlich vor, allerdings wird postuliert, dass es keine Töpferscheibe gab und dazu wurden im Räder-Pfad andere Aussagen gemacht.
    Daher meine Bitte an die Vor-Kolumbus-Amerika-Spezialisten, gibt es einen übersichtlichen Link oder ein aktuelles Buch für Einsteiger, das ihr empfehlen könnt.
     
  2. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    Also ich fand - allerdings auf Mexico beschränkt - die "Kleine Geschichte Mexicos" v. K.-J. Ruhl & L. Ibarra García (Beck-Verlag, 2000) hilfreich, dort wird die vorkolumbianische Entwicklung von der Frühzeit an auf ungefähr 50 Seiten abgehandelt; mit gleicher Beschränkung auch Prem (Hg.), "Das Alte Mexico" (1998) - schön bebildert, großformatig und fundiert und wenn du englisch liest, wäre auf jeden Fall zu empfehlen: Michael Coe, "From the Olmecs to the Aztecs"

    Ansonsten finde ich gerade noch im Lit.-Verzeichnis des erstgenannten Buches als mögliches Nachschlagewerk das Handbuch der Geschichte Lateinamerikas in 3 Bände, Stuttgart 1974 ff

    Im Antiquariat habe ich auch mal ein Buch aus der Reihe "Kunst der Welt" erstanden von H. D. Disselhoff & S. Linné, Altamerika. Hochkulturen der Neuzeit (Baden-Baden: Holle, 1960), worin ich auch sehr gerne gelesen habe; auch wenn stellenweise gewiß überholt, ist es als Einführung gewiß gut geeignet. Jedenfalls habe ich die chronologischen Graphiken für dich speziell einmal aus dem Buch eingeskannt und angehängt:
     

    Anhänge:

    1 Person gefällt das.
  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Auf der Indianer-Welt-Seite war ich lange nicht mehr, kann aber aus alten Erfahrungen nur dazu raten, sie nur mit Vorsicht zu genießen. Lies mal den Artikel zu den Chachapoya, dann weißt Du entweder, was ich meine, oder die Seite wurde gründlich überarbeitet.

    Edit: Ich hab's dann doch schnell selbst gemacht: Der alte Unsinn wird weiter verbreitet.
     
  4. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    Ja, du hast recht, die Chachapoya kommen mir auch komisch vor.
    Bei den Olmeken haben sie sich merkwürdigerweise die Abstammung von Sehr-Spät-Einwanderern verkniffen, obwohl ich die Afrika-These woanders gelesen hatte.
    Dagegen wird bei den La Venta-Leuten die These vertreten, dass die berühmten Rund-Baby-Face-Köpfe Mischwesen mit dem verehrten Jaguar darstellen sollen, was ich mir auch vorstellen könnte, nachdem ich mir Aussehen und Verbreitungsgebiet Jaguar ? Wikipedia angesehen habe.

    Sollte der Indianer-Welt-Link vielleicht besser gelöscht werden, damit andere nicht darauf reinfallen. Die Qualität der Beiträge scheint sehr unterschiedlich zu sein.
     
  5. rukelie

    rukelie Neues Mitglied

    Also ich fand:
    Geo Epoche Nr. 15 : Inka, Maya, Azteken: 14/2004: Michael Schaper: Amazon.de: Bücher
    um mal eine Überscht zu bekommen sehr gut.

    Ansonsten waren noch Die Maya: Geschichte, Kultur, Religion: Berthold Riese: Amazon.de: Bücher , Die Inka: Geschichte, Kultur, Religion: Catherine Julien, Kerstin Nowack: Amazon.de: Bücher , Die Azteken: Geschichte - Kultur - Religion: Hanns J. Prem: Amazon.de: Bücher recht interessant um die 3 "großen" Kulturen mal kennen zu lernen.
     
  6. Muspilli

    Muspilli Aktives Mitglied

    In der Tat sind die Bücher aus der Beckschen Reihe auf jeden Fall zu empfehlen. Zumindest das Aztekenbuch von Prem und das Mayabuch von Riese kenne ich. Nur sind diese denn schon doch sehr speziell.
     
  7. rukelie

    rukelie Neues Mitglied

    Ja, bevor man die Beck-Bücher zu der Thematik liest sollte man schon ein bisschen was über diese Hochkulturen wissen. Dazu bieten sich die wikipedia Artikel und das von mir verlinkte Geo-Epoche an. Zumindest hatte ich danach keine Probleme mit dem Einstieg in die Bücher. Man braucht halt ein bisschen Vor-Wissen um das in den Büchern Beschriebene einordnen zu können.
     
  8. rena8

    rena8 Aktives Mitglied

    danke @muspilli und @rukelie für die Tips, ich werde in meiner Bücherei entsprechend bestellen
     

Diese Seite empfehlen