Antiochos IV?

Dieses Thema im Forum "Fragen & Antworten" wurde erstellt von Antikenseher, 17. Juli 2022.

  1. Hallo,

    bestand das Reich der xx auch noch im römischen Reich?
    Ich bin über einen Wikipediaartikel sehr verwirrt.
     
  2. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

  3. El Quijote

    El Quijote Moderator Mitarbeiter

    Vermutlich Seleukiden. Oder Ptolemaier ("Im Sechsten Syrischen Krieg waren seine Truppen in Ägypten erfolgreich, doch ein römisches Ultimatum zwang ihn zum Rückzug („Tag von Eleusis“).")
     
  4. Nikias

    Nikias Aktives Mitglied

    Was genau verwirrt Dich da?

    Zur Zeit von Antiochos IV (215 bis 164 v. Chr.) gab es das Seleukidenreich noch. Rom beherrschte den östlichen Mittelmeerraum noch nicht.

    Antiochos IV kam als Folge des Friedens von Apameia als Geisel nach Rom. Solche Geiselstellungen waren damals nicht unüblich und sollten das Einhalten von Friedensverträgen garantieren.

    Später wurde ein übrig gebliebener Rest des Seleukidenreichs erst römischer Klientelstaat und später Provinz.

    Friede von Apameia – Wikipedia
    Seleukidenreich – Wikipedia
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2022
  5. Riothamus

    Riothamus Aktives Mitglied

    Wenn es um Ägypten geht, ist es leicht. Augustus übernahm das einfach, indem er offiziell Pharao wurde. Also König von Ägypten.
     
    Hannes gefällt das.

Diese Seite empfehlen