Apoll und Helios eine Person?

Dieses Thema im Forum "Antikes Griechenland" wurde erstellt von Easy Rider, 11. Januar 2006.

  1. Easy Rider

    Easy Rider Neues Mitglied

    Meine Lateinlehrerin war heute der Meinung, dass Apoll und Helios ein und ide selbe Person sind und das kam mir etwas spanisch vor.
    Bisher habe ich immer geglaubt, dass dem nicht so sei.
    Aber vielleicht könnt ihr mir da helfen. Entweder muss ich bei meiner Lehrerin Abbitte leisten oder ich kann ihr mit einem breiten Grinsen sagen, dass ich Recht hatte.

    Vielen Dank im Voraus
     
  2. Leopold Bloom

    Leopold Bloom Neues Mitglied

    Spanisch? Mir kommt das griechisch vor...:D :D :D

    Aus: http://www.lateinservice.de/referate/inhalt/apollref.htm



    Dann: http://historyforkids.org/learn/greeks/religion/apollo.htm


    Apollo: http://www.imperiumromanum.com/religion/antikereligion/apollo_01.htm

    Ich glaub, es steht auch irgendwo bei Ovid......
     
    1 Person gefällt das.
  3. Alexandros

    Alexandros Neues Mitglied

    Apollon: Ist Sohn des Zeus und der Leto, Zwillingsbruder der Artemis, auf Delos geboren.

    Helios: Sohn des Titanen Hyperion, Enkel des Uranus.

    In späteren Zeiten wurde Helios oft dem Apollon gleichgesetzt.
     
  4. Easy Rider

    Easy Rider Neues Mitglied

    Also haben wir beide irgendwie Recht.
    Danke für die Mühe!:winke:
     
  5. Mercy

    Mercy unvergessen

    ??? Helios = Apollon?
    Schliesslich fungierte er [Apollon] als Gott der Sonne und des Lichts. In dieser Eigenschaft wurde ihm Helios gleichgesetzt.

    vgl. Leos Link:
    Apollo:http://www.imperiumromanum.com/religion/antikereligion/apollo_01.htm
     
  6. Endymion

    Endymion Gast

    Helios gehört als Sohn des Hyperions zu den Titanen und in der Titanomachie blieb dieser neutral oder fügte sich an Zeus Seite. Auf jedenfall würde er nicht in den Tartaros geschmissen. Apollo ist ein Olympier und Sohn des Zeus, er übernahm wohl die Funktion des Sonnengottes von den älteren Titanengott.
    Es wäre Einfach, die Person und Mythen des Helios auf Apollo zu übertragen. Phaeton, der übermutige Sonnensohn, wäre dann Apollos Kind. Doch wenn helios zum Apollo wird, dann wird automatisch Selene zur Artemis, und dass ist weit problematischer: Artemis ist eine Jungfrau aus Überzeugung, während Selene eine Romanze mit den sterblichen Endymion hatte - auch wenn diese sich beschränkte zu liebevollen Blicken und sanften Küsschen von der Mondgöttin auf dem ewig schlafenden Jüngling. Apollo und Artemis sind Zwillinge, doch Hyperions Kinder haben noch eine Schwester: Eos, Göttin der Morgenröte. Was wird dann aus ihr, wenn Helios und Selene erloschen sind zum Gunster von Letos Kindern? Wird sie zum Einzelkind? Die Göttin der Morgenröte wird mit den Morgen- und Abendstern (der Venus) in Verband gebracht, welcher Stern auch mit Aphrodite, Göttin der Liebe und der Schönheit, identifiziert wird. Zudem scheint Eos, ebenso wie Aphrodite, eine menge Liebschaften mit Göttern und Helden gehabt zu haben. bekannt ist dass Aphrodite Eos mal im bett mit ihren eigenen Liebhaber, Kriegsgott Ares, erwischte!
    Meiner Meinung nach war Helios der Sonnengott und Selene die Mondgöttin zur Zeiten des TitanenKönigs Kronos. Als dann Zeus' errschaft anfing, bekamen seine Kinder Apollo und Artemis die beiden mächtigen Gestirne zugeordnet. Da beide jedoch schwerbeschäftigte Götter waren und noch andere Verplichtungen hatten (Apollo war Musiker, Dichter, Philospoph, Wissenschaftler, Wahrsager und Arzt; Artemis war Jägerin, Tier- und Kinderschützerin und Hebamme), durften Helios und Selene weiterhin den Sonnen- bzw. Mondwagen lenken, die nun allerdings Apollo und Artemis gehörten.
    Ausserdem: Apollo und Artemis verkörperten nicht Sonne und Mond. Helios und Selene schon.
     
    1 Person gefällt das.
  7. Dieter

    Dieter Premiummitglied

    In der Forschung wird die Meinung vertreten, dass Helios und Apollon zwei durchaus unterschiedliche Gottheiten sind, die von ihrer Herkunft her nichts miteinander zu tun haben - auch wenn beide den Aspekt des "Lichtgottes" vertreten, der allerdings bei Apollon nur einen kleinen Teil seiner Kompetenz ausmacht.

    Das "Lexikon der Antike" vermutet, dass an der vielschichtigen Gestalt des Apollon offenbar griechisch-prähellenisch-indogermanische und anatolisch-mediterrane Komponenten beteiligt sind. Eine ganze Reihe von Forschern will Spuren des "Lichtgottes" Apollon gefunden haben, die nach Anatolien bzw. Kleinasien führen, was unter anderem auch sein alter Beinamen "Lykeion" zeigen soll. Ganz anders als Helios hat Apollon auch Bezüge zum Vegetationskult und Hirtenleben, er ist Heilgott, sendet aber auch Krankheiten und den Tod und ist zudem Orakelgott.

    Helios hingegen scheint sehr viel jünger zu sein. Er ist in seinem Wesen viel eindimensionaler als Apollon und hat sich möglicherweise erst in Griechenland entwickelt, wo die griechische Bevölkerung die Sonne selbst zu einem göttlichen Wesen machte. Die Kompetenz des Helios erschöpft sich im Wesentlichen in seiner Funktion als Lichtspender und Symbol des Lebens und er liegt hinsichtlich der Verehrung und Popularität bei der Bevölkerung weit hinter Apollon.

    Eine Gleichsetzung von Apollon und Helios hat es in der Tat gegeben, doch erfolgte sie erst sehr spät und nur partiell. Dass beide Götter ursprünglich völlig unabhängig voneinander sind, bleibt davon unberührt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2007

Diese Seite empfehlen