Auswirkung von Adam Smith auf die Industrialisierung?!

Dieses Thema im Forum "Die Industrielle Revolution" wurde erstellt von Kochtopf, 20. Februar 2012.

  1. Kochtopf

    Kochtopf Neues Mitglied

    Hallo liebe Geschichtsfans,

    im Moment beschäftige ich mich damit, inwiefern Smith tatsächlich eine Auswirkung auf die Industrialsierung hatte?!

    Ist sein Verdienst letztendlich unter anderem, dass er eine Erkärung für die kapitalistische Wirtschaftsweise lieferte. Somit existierte diese Wirtschaftsweise schon, er analysierte sie und schrieb seine Ergebnisse wieder. Außerdem sehe ich seinen Verdienst darin, dass er zur Überwindung des merkantilistischen System beigetragen hat, sowie die Grundlage für eine freiheitliche Wirtschaftsordnung geschaffen hat.

    Aber gibt es greifbare Hinweise, dass sich die Industrialisierung durch ihn gewandelt hat (Quellen?) oder dass sie sich durch ihn gar verstärkt hätte?

    Letztendlich spricht dagegen, dass es wichtigere Faktoren gab, die die Industrialisierung beeinflusst haben. (z.B. Dampfmaschine).
    Weiterhin hat Smith sein Hauptwerk über den Wohlstand der Nationen 1776 eröffentlicht, als die Industralisierung in England schon am Laufen war. Auch hat Smith die Industrialisierung als Phänömen gar nicht richtig erkannt. (Gibt es noch weitere Argumente, die gegen eine Auswirkung der Theorie Smith auf die Industrialisierung sprechen?)

    Für Eure Argumente wäre ich sehr dankbar,

    Beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen