Bedeutende Städte im nördlichen Niedersachsen um 1000

Dieses Thema im Forum "Sonstiges im Mittelalter" wurde erstellt von Busu, 11. Oktober 2011.

  1. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Hallo,

    ich soll für die Schule ein Referat fertig machen und herrausfinden, welches ca. um 1000 n Chr. (ca. 700-1300) die bedeutendsten Stäte / Handelsposten im heutigen nördlichen Niedersachsen um Hamburg herum waren und was über ihre Bedeutung schreiben (außer Hamburg, Bremen, Hannover). Wie reich war die Stadt bzw. der Ort, was war die Bedeutung des Ortes allgemein, woher kam ber Reichtum.

    Mein Problem... Ich bin eine Niete.... Ich weiss garnicht wo ich zu suchen anfangen soll! :weinen:

    Wenn ich anfange Stichworte bei Google einzugeben bekomme ich alles nur keine Ergebnisse mit denen ich was anfangen kann.


    Daher meine Frage, gibt es hier jemanden der sich auskennt?

    - Habt Ihr eine Liste der beudeutendsten Städte/Handelsposten zu der Zeit in dem Bereich?
    - Habt Ihr eine Liste der reichsten Städte/Handelsposten zu der Zeit in dem Bereich?



    Wenn ich sowas habe kann ich von da wohl weiter recherchieren. Zusätzliche Infos sind natürlich auch gern willkommen, falls einer Mehr Infos hat!

    Vielen Dank schonmal, Bernd!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2011
  2. Melchior

    Melchior Neues Mitglied

    Braunschweig
    Celle
    Göttingen
    Goslar
    Hameln
    Hildesheim
    Lüneburg
    Wolfenbüttel
    ...

    Die Städte haben einen Wiki-Eintrag, dort erfährst Du mehr. Die liegen alle in Niedersachsen und passen so einigermaßen in Dein Schema.

    Ein Gruß an den faulpelzigen Schüler,

    M.
     
  3. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Nach Salzgitter und v. a. Lübeck würde ich noch recherchieren.
     
  4. Repo der Aimat

    Repo der Aimat Gesperrt


    Nöö, Lübeck nicht.
    Einmal das Jahr 1.000! und zum zweiten SH!
     
  5. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Ja eben..... Das sind so Ergebnisse wie ich sie auch gefunden habe.... ABER

    1. Geht es drum: Um das Jahr 1000 rum
    2. Nord-Niedersachsen / Südlich von Hamburg

    Das trifft weder auf Lübeck noch viele andere Vorschläge zu, das ist halt das Problem.

    Soweit ich bisher rechercieren konnte ist Lüneburg zu der Zeit z.B. recht Bedeutungslos gewesen, aber ein Dorf nahe Lüneburg war zu der Zeit wohl bedeutend. Aber das wars auch schon, was ich rausfinden konnte.... Ich komme neimals auf die 10 wichtigsten!

    Und so Sachen wie Goslar Braunschweig etc. sind ja viel zu weit südlich. Das ist ja noch hinter Hanover wenn ich es richtig im Kopf habe.
     
  6. KeineAhnung

    KeineAhnung Aktives Mitglied

    Hallo Busu,

    in diesem Link http://www.pantel-web.de/bw_mirror/maps/maps.htm findest du eine Karte von Norddeutschland um das Jahr 1000 n.Chr. (2. Karte von oben). Ich würde mal schauen, was ich da an Städten eingetragen finde und danach gezielt googeln. Vielleicht hilft dir das ja weiter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2011
    1 Person gefällt das.
  7. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Oh super, das hilft schonmal, aber leider ist da auch recht wenig drin, weil die Karte so einen großen Maßstab hat. Gibts vielleicht genauere oder kann einer der sich damit beschäftigt mal die Orte auflisten, die sag ich mal zwischen Hamurg und Hanover zu der Zeit bedeutung hatten?

    Auf der Karte finde ich 3-4, Bardowick Lüneburg, Stade, das kann doch nicht alles gewesen sein, sonst hätte ich sicher so eine Aufgabe nicht bekommen.
     
  8. Xander

    Xander Aktives Mitglied

    "... die bedeutendsten Stäte / Handelsposten im heutigen nördlichen Niedersachsen um Hamburg herum ..."

    Also wenn du den Kreis "um" Hamburg zu eng ziehst, dann wirst du keine oder nur ganz wenige "bedeutende" Städte finden!

    Dieses "um Hamburg" müsste mal genauer definiert werden!

    Gruß
    Andreas
     
  9. tela

    tela Aktives Mitglied

    Braunschweig würde ich auf jeden Fall mit reinnehmen, denn sooooo viel weiter südlich wie Hannover ist das wirklich nicht. Und Hildesheim ist auch nur 20 km südlich, das ist schon noch in der Toleranz, würde ich meinen. Sind beides in deinem ersten Zeitfenster (700-1300) sehr wichtige Orte. Und wenn du da was schönes für die Schule zusammenstellst, dann wird ein vernünftiger Lehrer hoffentlich über den leicht übertretenen geographischen Rahmen hinwegsehen und anerkennen, dass du dir Mühe gegeben hast.

    Ansonsten wären weitere Möglichkeiten:

    Minden
    Verden
     
  10. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Super Ihr seid mir echt ne Hilfe! Und wenn man bedeutend mal nicht so wichtig nimmt? Ich hab auf der Karte die oben verlinkt wurde noch Harsefeld gefunden. Konnt aber bisher nichts über die Bedeutung nachsehen, hab ich ja eben erst entdeckt.

    Da es ja scheinbar noch recht dünn besiedelt war, wieviele Städte / Orte gab es zu der Zeit überhaupt zwischen Hamburg und Hannover? Gibts darüber denn sowas wie ne Liste?

    Dann kann ich von da aus starten und Wikipedia durcharbeiten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2011
  11. floxx78

    floxx78 Aktives Mitglied

    Ja, dem stimme ich zu. Ich habe zuerst auch "im ... nördlichen Niedersachen UND um Hamburg herum gelesen". Denn welchen Sinn hätte es, nur die im heutigen Niedersachsen liegenden Städte, die sich in der Nähe Hamburgs befinden, zu nennen?

    Das wäre schlicht ahistorischer Blödsinn.


    Jetzt gilt, herauszufinden, was Dein Lehrer wirklich will: Etwas eher lokalhistorisches? Dann würde ich über die hamburgische Geschichte einsteigen. Recht schnell kommt man dann z. B. auf Geschichte Harburgs ? Wikipedia. Mehr als 80-100 km vom heutigen Stadtzentrum hinaus würde ich in diesem Fall nicht suchen.

    Will er etwas regionalgeschichtliches? Dann würde ich die genannten Vorschläge weiter verfolgen
     
  12. zaphodB.

    zaphodB. Premiummitglied

    Verden an der Aller war damals zumindest so bedeutend,dass es Bischofssitz war und zwar der nördlichste ,der dem Erzbistum Mainz unterstand.
     
  13. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Na was er will ist vermutlich die Stärke der Besidelung zu erklären und wo die Zentren waren... So hab ich es irgendwie verstanden bzw. so ist die Aufgabe irgendwie rübergekommen. Vielleicht ist das "bedeutend / reich" einfach zu sehr in den Vordergrund gerückt.

    Welche Städte / größere Dörfer gab es überhaupt in dem Bereich? Oder war da außer Bardowik, Lüneburg, Harsefeld und Verden alles nur Wald?
     
  14. silesia

    silesia Moderator Mitarbeiter

  15. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Oh super das sieht sehr vielversprechend aus! Ich guck das mal durch... Vielen Dank, ich hoffe das bringt mich weiter, dem Titel nach scheint es ja genau zu sein was ich suche... Lass Dich küssen :D
     
  16. Busu

    Busu Neues Mitglied

    Was ich auf die Schnelle gefunden habe ist, dass neben Bardowik nur wenige Städte aufgrund des Handels an Bedeutung gewannen, aber welche das sind wird auch wieder verschwiegen :D

    Was ein blödes Thema.... Naja ich les das noch am Wochenende genauer durch. Danke!
     

Diese Seite empfehlen