Belegarbeit dt. Bauernkrieg

Dieses Thema im Forum "Krisenzeiten und Renaissance (14. - 15. Jhd.)" wurde erstellt von Piepsi, 16. März 2007.

  1. Piepsi

    Piepsi Neues Mitglied

    Hallo!!

    Ich muss in nächster Zeit eine Belegarbeit in Geschichte anfertigen über den den deutschen Bauernkrieg (1524 - 25). :lupe: Ich habe noch so wirklich keine Vorstellung, wie ich die Belegarbeit aufbauen soll.
    Habt ihr vielleicht Ideen??? Bin für jede Hilfe dankbar!!
     
  2. Brissotin

    Brissotin Aktives Mitglied

    Es wäre besser, wenn Du eher hier geschrieben hättest http://www.geschichtsforum.de/forumdisplay.php?f=287, weil "Fragen und Antworten" ausschließlich für Gäste gedacht ist. Der Bauernkrieg überschnitt sich ja an unzähligen Punkten mit dem Glaubenskonflikt, Thomas Müntzer als einer der Anführer, war ja selbst Theologe und prägte wie kaum ein anderer außer Martin Luther durch sein Denken die beteiligten Bauern in ihrem Denken und Handeln.
    Tippe ich bei Belegarbeit auf quellenkritische Darstellung richtig? Geht es darum, Primärquellen einzubauen und zu bewerten? Bei einem so umfangreichen Thema sicherlich schwierig. Den großen Zimmermann kann man dann vermutlich so ziemlich außen vor lassen, außer in der Anfangsphase Deiner Arbeit, um Dir einen groben Überblick über die Geschehnisse zu verschaffen.

    Vielleicht hilft Dir das ja zum Thema Belegarbeit: http://www.iee.et.tu-dresden.de/~prz-root/BelegBeleg/Beleg.pdf
     
  3. Kleopatra_64

    Kleopatra_64 Neues Mitglied

Diese Seite empfehlen